Italien

Lignano Sabbiadoro – Nimm zwei!

Lieber Strandurlaub oder doch eher Aktivreise? Wer Lignano Sabbiadoro richtig auskosten will, macht einfach beides. Schon Ernest Hemingway bezeichnete Lignano Sabbiadoro als das kleine Florida Italiens. Der Ort verdankt seinen Namen der charakteristischen Farbe des Sandstrandes. Die acht Kilometer lange goldene Strandzunge ist die Visitenkarte des italienischen Badeortes. Berühmt nicht nur für Strand, Meer, Nightlife und Shoppingpromenade, kommen zunehmend auch aktive Urlauber in Lignano Sabbiadoro auf ihre Kosten. Mit Lignano Pineta und Lignano Riviera bietet es eine Vielzahl an Freizeitmöglichkeiten. Einen ersten Überblick über die drei Stadtteile verschafft man sich am besten bei einer Fahrt mit dem Pontonboot entlang der Küste.

Aktiv zu Wasser & Land

Stundenlanges Sonnenbaden will gelernt sein. Für die eventuell notwendige Abwechslung sorgt ein breites Sportprogramm; Fitnesslevel egal. Am Strand werden zur Hauptsaison organisierte Fitnesskurse wie Yoga, Zumba oder Water Nordic Walking angeboten. Surf, Segel- und Kanuschulen sorgen für körperliche Betätigung zu Wasser. So können Gäste Sportarten wie Windsurfen oder Standup Paddeling probieren und Kurse buchen. Die Mitarbeiterin von Banana Bread erzählt uns, dass es nur fünf Unterrichtseinheiten braucht, um die Basics des Windsurfens zu erlernen. Windsurfen haben wir im Rahmen der Reise zwar nicht erlernt, dafür ging es mit dem Kanu durch das Naturreservat der Stella-Mündung. Für müde Paddler empfiehlt sich ein Stopp an der „Bilancia di Bepi“. Dort kann man die traditionelle Flussfischerei aus nächster Nähe kennenlernen und in der kleinen malerischen Fischerhütte fangfrischen Fisch verkosten. Tipp: Bisato in speo – Aalspieße!

Wer sich lieber an Land sportlich betätigt, schnürt die Laufschuhe oder steigt aufs Bike. In den noch kühleren Morgenstunden tummeln sich zahlreiche Jogger an der Strandpromenade und genießen die flache Strecke und traumhaftes Panorama. Das Angebot für Radfahrer ist in der Ferienregion groß. Es gibt zahlreiche Ladestationen für E-Bikes und schöne Radstrecken vorbei am Meer und durch den wunderbar duftenden Pinienwald in Lignano Pineta. Das „X-River Boot“ fungiert als Radfähre und ermöglicht den Radfahrern so die Weiterfahrt bis nach Bibione und bringt die Biker über den Tagliamento nämlich ins Vento. Zahlreiche Hotels stellen ihren Gästen kostenlose Fahrräder für deren Aufenthalt zur Verfügung. Während der Sommermonate werden regelmäßig kostenlos unterschiedliche Radtouren in die nähere Umgebung angeboten. 2019 hat Lignano als erster Badeort auch ein Bike-Sharing-System, das sogenannte „Mobike“ eingeführt. Neu und hip sind die Fahrten mit Fatbikes auf Sand. Dafür trifft man sich bei Sonnenaufgang an der Terrazza a Mare und düst dann über den noch menschenleeren Strand. Tipp: Die Radtour „Pedalata ai due fari“ – „Die Tour zu den zwei Leuchttürmen“ verbindet den Leuchtturm Punta Faro in Lignano, eines der Wahrzeichen des Ortes, mit dem Leuchtturm von Punta Tagliamento. Der Küste entlang geht es auf verkehrsarmen und verkehrsfreien Radwegen bis zum Fluss Tagliamento, über den man, mit der vorher erwähnten Bootsfähre bequem übersetzt.

Zum Abschlag

Wir wechseln das Equipment und finden uns im Golf Club von Lignano wieder. Der 18-Loch Golfplatz mit 70 Hektar Grünfläche besticht mit seinen langen Fairways, weitläufigen Greens und einer üppigen Vegetation. Das Sportangebot wird mit einem Clubhouse, Restaurant, einem ganzjährig geöffneten Hotel und einem Spa abgerundet.

Assaggiarlo

Bei soviel Sport darf der Genuss nicht zu kurz kommen. In der näheren Umgebung befinden sich einige familiengeführte Weingüter, die zu Besichtigungen und Verkostungen laden. Ein Bellini gehört zum Italienurlaub genauso dazu, wie ein Prosecco aus Valdobbiadene oder ein italienischer Espresso, vorzugsweise an der Bar des jeweiligen Lokals. Gegessen wird Fisch aus der nahe gelegenen Lagune, Risotto und Pasta. Platz für Dolci ist immer, egal ob Panna Cotta oder Tiramisu.

Hotel

Freizeittipps

Restaurantempfehlungen

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Partner

Newsletter

Mit nur einem Klick zur Anmeldung für Newsletter und E-Paper. Immer up2date in der Touristik mit dem traveller.

Anzeige

Aktuelles E-Paper

Touristik Telefonbuch 2019

Anzeige
Anzeige