WTTC

Schnelltest auf Flughäfen rettet Arbeitsplätze

Das World Travel and Tourism Council (WTTC) begrüßt die Einführung von Tests auf europäischen Flughäfen, dadurch könnten Millionen von Arbeitsplätzen in ganz Europa gerettet werden.

„Wir fordern seit einigen Monaten eine schnelle und kostengünstige Prüfung der Abflugregelung auf Flughäfen in aller Welt, dass sich mit den Testungen vor Abflug nun die Türe in diese Richtung öffnet, ist ein wichtiger und richtiger Schritt, der Hoffnung macht,“ betont Gloria Guevara, Präsidentin und CEO des WTTC.

Jüngste WTTC-Forschungen zeigen die positive Wirkung der Flughafentests auf den internationalen Luftverkehr, Arbeitsplätze und die Weltwirtschaft. Fast 20 Mio. Arbeitsplätze in ganz Europa könnten somit gerettet werden, darunter drei Mio. in Deutschland, 1,93 Mio. in Großbritannien, 1,91 Mio. in Italien und mehr als 1,5 Mio. in Frankreich. Daher unterstützt das WTTC auch die Einführung von Testprogrammen an den Pariser Flughäfen Charles de Gaulle und Orly, in London-Heathrow sowie die gerade gestartet Initiative des Flughafen Fiumicino/Rom und Mailand/Linate.

„Wir hoffen, dass andere Länder diesen Beispielen rasch folgen. Um jedoch den globalen Reise- und Tourismussektor zu retten, sind standardisierte internationale Testprotokolle notwendig. Eine umfassende Zusammenarbeit und Koordination sind entscheidend, um nahtloses Reisen wiederherzustellen und kostspielige Quarantänen zu beseitigen,“ betont Guevara.

Die von einigen Ländern bereits umgesetzte Aufhebung oder deutliche Verkürzung der Quarantänezeiten sind für die Wiederherstellung des internationalen Geschäftsreiseverkehrs, zunächst auf Kurzstreckenflügen und in weiterer Folge zwischen den wichtigen Finanzzentren wie Frankfurt, London und New York sowie weiterer wichtiger transatlantischer Dienste essentiell.

„Da die kommerzielle Luftfahrt völlig in der Luft hängt, ist wichtiger denn je, dass wir alle praktischen Möglichkeiten ausloten, um die Flughafentests durch gezielte Pilotprojekte zu beschleunigen,“ so Guevara abschließend.

Antigen-Schnelltests am Flughafen Wien

Der Flughafen Wien arbeitet bereits mit Hochdruck an der Einführung von Corona-Antigen-Schnelltests für Reisende. Passagiere sollen in Zukunft direkt im Check-in-Bereich einen derartigen Test machen können, der nach wenigen Minuten ein Ergebnis liefert. Nach Vorlage der Bordkarte werde ein Rachenabstrich durchgeführt und der Fluggast nach zehn bis 15 Minuten über das Resultat informiert.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter

Mit nur einem Klick zur Anmeldung für Newsletter und E-Paper. Immer up2date in der Touristik mit dem traveller.

Anzeige

Aktuelles E-Paper

Touristik Telefonbuch 2019

Anzeige
Anzeige