Wizz Air

Zwei neue Verbindungen nach Jordanien

Wizz Air kündigte den Start von zwei neuen Verbindungen nach Amman und Akaba an. Ab 18. Dezember 2021 wird Amman und ab 19. Dezember 2021 Akaba jeweils zwei Mal wöchentlich von Wien aus angeflogen.

Für die Einreise nach Jordanien wird derzeit eine Registrierung und ein nicht mehr als 72h vor dem Abflug durchgeführter negativer PCR-Test benötigt. Bei Ankunft muss ein weiterer PCR-Test durchgeführt werden. Vollständig geimpfte Personen und Kinder unter fünf Jahren sind von der Testpflicht ausgenommen. Weiters muss ein ausgefülltes Health Declaration Form mitgeführt werden und eine COVID-19 Behandlungskosten abdeckende Krankenversicherung abgeschlossen werden.

Die neuen Routen im Überblick:

RouteFrequenzStart
Wien – AmmanDienstag, Samstag18. Dezember 2021
Wien – AkabaDonnerstag, Sonntag19. Dezember 2021

Die Tickets sind ab sofort buchbar.

wizzair.com/de

Antike Ruinen in Amman
In der Hauptstadt Jordaniens warten zahlreiche antike Ruinen darauf von Reisenden entdeckt zu werden. Ein besonderes Highlight ist die Zitadelle von Amman auf dem Jebel el Qala’a, einem der sieben Hügel, auf denen Amman erbaut wurde. Die Stadt glänzt aber auch als moderne Finanzmetropole und mit ihrer Nähe zum Toten Meer – somit ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Hafenstadt Akaba
Am Golf von Akaba, einem Nebenarm des Roten Meeres, gelegen, lädt die Hafenstadt Reisende zum Tauchen, Schnorcheln und Windsurfen ein. Doch ein Trip nach Akaba verspricht nicht nur Badespaß – auch für Geschichts-Interessierte hat Akaba einiges zu bieten. Ein Besuch der Aqaba Fortress, der Zentralmoschee und dem Marine Park runden eine Reise perfekt ab.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter

Mit nur einem Klick zur Anmeldung für Newsletter und E-Paper. Immer up2date in der Touristik mit dem traveller.

Anzeige

Aktuelles E-Paper

Anzeige
Anzeige