Wizz Air

Lockerungen sorgen für starken Reisesommer

Die Airline bietet ab Österreich aktuell 63 Destinationen in 32 Ländern an. Die Reisebeschränkungen werden stark gelockert. Für die Ein- und Rückreise in die Sommerdestinationen Italien, Griechenland und Kroatien ist derzeit keine Quarantäne mehr notwendig.

Durch die gelockerten Einreisebestimmungen sind Reisen in viele Länder wieder ohne langwierige Prozesse und Quarantäne möglich. Wizz Air bietet dahingehend zahlreiche Verbindungen zu beliebten Sommerdestinationen in beispielsweise Italien, Griechenland und Kroatien an, die bei der Einreise aus Österreich nur einen Test-, Genesungs- oder Impfnachweis und eine Registrierung verlangen. Bei der Rückreise aus diesen drei Ländern ist zudem derzeit keine Quarantäne mehr notwendig.

Italien: Neue Destination Olbia

Mit Olbia auf Sardinien hat Wizz Air kürzlich eine Mittelmeerperle in das Programm aufgenommen, welche immer dienstags und samstags angeflogen wird. Die Insel überzeugt mit traumhaften Stränden, Wanderwegen und zahlreichen Steinruinen aus der Bronzezeit. Auch auf dem italienischen Festland hat WIZZ Top-Destinationen wie Bari, Rom und Mailand im Angebot, die zum Entspannen einladen. Die Einreise nach Italien aus Österreich erfolgt ohne Quarantäne. Lediglich eine Registrierung bei Ankunft und ein Nachweis über einen negativen RT-PCR- oder Antigenabstrich, der maximal 48 Stunden vor der Ankunft in Italien durchgeführt wurde, ist notwendig.

Santorini ist beliebteste WIZZ-Destination

Wunderschöne griechische Inseln wie Santorini, Mykonos, Kreta und Rhodos können mit Wizz Air im Sommer 2021 bereist werden. Santorini wurde erst vor Kurzem im „Battle of Destinations“ auf dem Instagram-Kanal von Wizz Air zur beliebtesten WIZZ-Destination gewählt und ist immer dienstags und samstags mit WIZZ buchbar. Die traumhaften Reiseziele in Griechenland können von Österreich aus erreicht werden mit: einem negativen, nicht mehr als 72 Stunden alten PCR-Test, einer mehr als 14 Tage zurückliegenden vollständigen Impfung oder einer Genesung von Covid-19 in den letzten zwei bis neun Monaten. Zusätzlich ist auch eine Registrierung notwendig.

Neue Verbindungen von Wien nach Kroatien

Pünktlich zu Ferienbeginn startet Wizz Air zwei neue Verbindungen nach Kroatien: Split wird ab 02. Juli und Dubrovnik ab 04. Juli jeweils zweimal wöchentlich von Wien aus angeflogen. Die beiden Küstenstädte bieten sich perfekt für einen Urlaub am Meer an. Doch auch mit einem großen Angebot an Kunst, Kultur und Kulinarik kann Kroatien überzeugen. Bei der Einreise aus Österreich ist ein negativer PCR-Test, der nicht älter als 72 Stunden ist, oder ein Antigentest, der nicht älter als 48 Stunden ist, notwendig. Auch eine überstandene Covid-Infektion, bei der ein positiver Test nicht länger als 180 und nicht weniger als elf Tage zurückliegt, oder ein Nachweis über den Erhalt von zwei Dosen eines in der EU verwendeten Impfstoffs 14 Tage nach dem Erhalt der zweiten Dosis befähigt zur Einreise.

Rückkehr nach Österreich

Die Rückreise nach Österreich gestaltet sich mittlerweile für viele Länder ohne Quarantäne-Auflagen. Gemäß der 3-G-Regel sind bei der Einreise nach Österreich lediglich ein Test-, Genesungs- oder Impfnachweis notwendig. Die Pre-Travel-Clearance ist nur mehr bei Hochinzidenz- und Virus-Varianten-Gebieten oder bei der Einreise ohne 3-G vorgeschrieben.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter

Mit nur einem Klick zur Anmeldung für Newsletter und E-Paper. Immer up2date in der Touristik mit dem traveller.

Anzeige

Aktuelles E-Paper

Touristik Telefonbuch 2019

Anzeige
Anzeige