Wizz Air

Charterflug-Service eingeführt

Wizz Air bietet ab sofort nationale und internationale Charterflüge für Geschäftsreisen und Incentive-Reisen, Multi-Stop-Touren und Rückführungsflüge bis zum Ende der Wintersaison an. Der Charter-Service steht Gruppen von bis zu 239 Passagieren zur Verfügung, der Service, die Route und der Flugplan können den Bedürfnissen entsprechend ausgewählt werden.

Die personalisierten Charterflüge ergänzen die bestehenden Repatriierungsdienste von Wizz Air. Seit März hat Wizz Air über 50 Rückholflüge durchgeführt und über 3.600 Passagiere nach Hause zurückgebracht.

George Michalopoulos, Chief Commercial Officer Wizz Air: „Wir freuen uns, unseren Charterflug-Service weiter auszubauen und Unternehmen ein vollständig anpassbares, effizientes und flexibles Reiseerlebnis zu bieten. In diesem herausfordernden Jahr haben wir unseren Betrieb mit viel Geschick angepasst, um die Rückführungsbemühungen zu unterstützen. Nun erweitern wir diesen Service durch die Unterstützung größerer Gruppen, von Sportmannschaften und Orchestern bis hin zu Unternehmen und Regierungsbehörden."

Der traveller hat nachgefragt ...

Ist der neue Charterservice auch für Kooperationen mit Reiseveranstaltern gedacht? Wie sieht es hier dann mit einer Garantieabnahme aus?

Andras Rado, Corporate Communications Manager Wizz Air: Der Charterdienst steht ebenso Reiseveranstaltern zur Verfügung. Alle weiteren Anfragen für die Sommersaison können wie gewohnt über Blocksitze erfüllt werden. Die Garantie betreffend der Flüge ist in den Verträgen enthalten.

Ist dieser Service für Österreich überhaupt ein Thema? Ab Wien wird aktuell nur eine Verbindung bedient.

Ja, personalisierte Charterflüge können auch ab Wien, Salzburg oder ab jedem Flughafen, an dem die Flugzeuge von Wizz Air landen können, gebucht werden. Diese sind unabhängig vom regulären Linienbetrieb, der sobald möglich wieder hochgefahren wird: Wizz Air betont ihr langfristiges Engagement am österreichischen Markt und dass sie den Flugplan in Österreich voll umfänglich durchführt, soweit es die Reisebeschränkungen, die nicht im Zuständigkeitsbereich von Wizz Air liegen, zulassen. Wizz Air ist interessiert, dass die Reisebeschränkungen möglichst bald aufgehoben werden, um den vollen Flugplan in Österreich durchführen zu können.

An wen/wohin können sich Reiseveranstalter wenden, wenn sie diesen Service in Anspruch nehmen wollen?

Anfragen können an special.flights@wizzair.com gerichtet werden.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter

Mit nur einem Klick zur Anmeldung für Newsletter und E-Paper. Immer up2date in der Touristik mit dem traveller.

Anzeige

Aktuelles E-Paper

Anzeige
Anzeige