Wien

Vienna City Card mit Flughafen-Transfer

Die Vienna City Card wird zur Full-Service-Mobilitätskarte: Wiens offizielle Gästekarte erhielt einen Relaunch und bietet ab sofort neben freier Fahrt mit den Wiener Linien auch Flughafen-Transfer und Hop-On Hop-Off Tour. Inkludiert sind weiterhin zahlreiche Preisvorteile bei Sehenswürdigkeiten und Museen sowie – pünktlich zur EuroPride 2019 – erstmals auch bei LGBT-Angeboten.

Die neue Vienna City Card bietet auch für Familien volle Mobilität: Ergänzend zur Basiskarte mit Freifahrt bei den Wiener Linien für 24, 48 oder 72 Stunden kann ein Transfer-Modul vom und zum Flughafen gebucht werden, wobei zwei Kinder bis zu ihrem 15. Geburtstag gratis mitfahren. Der Flughafen-Transfer ist sieben Tage lang gültig, mehrmals verwendbar und kann auf allen öffentlichen Verkehrsmitteln eingesetzt werden, die die Strecke Flughafen – Wien auf Schiene bzw. per Bus bedienen: Dazu zählen der City Airport Train (CAT), der ÖBB Railjet (1. Klasse ohne Aufpreis), die  Schnellbahn S7 und die Vienna Airport Lines. Ebenfalls inkludiert ist der City Check-in in Wien Mitte. Ergänzend oder auch alternativ dazu kann das Modul „Tour“ gekauft werden, das ein 24 Stunden Hop-On Hop-Off Ticket bei Big Bus Vienna und einen geführten Stadtspaziergang beinhaltet.

Mehr als 200 Preisvorteile sieben Tage lang gültig

Sämtliche Preisvorteile, die die Vienna City Card bietet, können während des gesamten Wien-Aufenthalts (maximal eine Woche lang) eingelöst werden. InhaberInnen der Vienna City Card genießen Vergünstigungen bei zahlreichen Museen, Sehenswürdigkeiten, Konzert- und Theater-Aufführungen, Geschäften, Restaurants sowie Freizeitangeboten für die ganze Familie. Rechtzeitig vor der EuroPride 2019 im Juni sind erstmals auch spezielle Angebote für LGBT-Zielgruppen dabei, darunter das Café Savoy, das Kaiserbründl, die Buchhandlung Löwenherz oder der Shop Ampelpärchen.Rocks. Erhältlich ist die Vienna City Card ab 17 Euro an diversen Verkaufsstellen in Wien (Hotels, Tourist-Infos, Ticketstellen der Wiener Linien) sowie über den Onlineshop und die App.

Digital Impuls Award für Vienna City Card

Die Digitalisierung der Vienna City Card gilt als Best-Practice-Beispiel in Europa. Kartenvertriebspartner DocLX wurde dafür beim kürzlich verliehenen Digital Impuls Award ausgezeichnet.

Informationen unter www.viennacitycard.at

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Touristikkalender

Alle Termine der Branche auf einen Klick.

Add to Calendar

Aktuelles E-Paper

Anzeige

Tweets

  1. RT @MonitoringA3M: Erdbeben, Level 3, Mittelstarkes Küstenbeben der Magnitude 5,5 M, Tiefe 56,18 km - Indonesien https://t.co/vxsL8sCSVt Gl…

  2. RT @MonitoringA3M: Erdbeben, Level 3, Mittelstarkes Küstenbeben der Magnitude 4,9 M, Tiefe 43,62 km - Russland https://t.co/vxsL8sCSVt Glob…

  3. RT @europaeische: Die Blacklist der Reiseziele Stand 30.05.2019 Afghanistan, Irak, Jemen, Libyen, Mali, Mauretanien, Niger, Somalia, Südsud…

  4. RT @MonitoringA3M: Tsunami Advisory! Region: 40km S of La Libertad, El Salvador, Risk: low, Maybe affected: Central America Pacific coast,…

  5. RT @_austrian: Yesterday #NikiLauda passed away. He was one of Austria’s greatest athletes and already a legend in his lifetime. For us he…

  6. RT @_austrian: Austrian Airlines transported more than 3.9 million passengers in the months from January to April 2019, comprising a rise o…

Anzeige

traveller Branchenabend 2019

Instagramfeed