traveller als E-Paper

Der traveller erscheint nun im 14tägigen Rhtythmus auch im modernen E-Paper Format. Registrierten Newsletter-Empfängern wird das E-Paper automatisch per E-Mail zugesandt. Als exklusive Serviceleistung steht DAS TOURISTIK TELEFONBUCH als Blätter-pdf sowie zum Download zur Verfügung.

WESTbahn

Bahnpaket ist noch unvollständig

Das Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK) hat am 14.10. bekanntgegeben, dass Österreich bis 2026 17,5 Milliarden Euro in den Ausbau der Bahn-Infrastruktur investieren wird. Dies bedeutet eine Modernisierung und Attraktivierung des Schienenverkehrs. Für eine intensive Nutzung der Bahn sind jetzt aber auch dringend Mittel für die Erhaltung aller durch die Coronakirse getroffenen Unternehmen vorzusehen.

Um die wirtschaftliche Situation zu bewältigen brauchen alle Bahnunternehmen - auch Privatbahnen - eine finanzielle Unterstützung, die über den Entfall des Infrastrukturbenützungsentgelts hinausgeht und auch mindestens bis Mitte 2021 gesichert ist. Nur so kann der europäische Schienenverkehr auch nach Corona weiterwachsen und seine Attraktivität ausbauen.

Schließlich haben vom Wettbewerb auf der Schiene alle profitiert: Kunden durch attraktive Preise und verbesserte Qualität und das Klima durch eine Verringerung der Zahl von Autofahrten. Diesen Wettbewerb braucht der Klimaschutz auch in Zukunft. Die Hilfe sichert Zugangebote und auch Arbeitsplätze. 

Die WESTbahn unterstützt daher das Forderungspaket von Roman Hebenstreit/vida

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter

Mit nur einem Klick zur Anmeldung für Newsletter und E-Paper. Immer up2date in der Touristik mit dem traveller.

Anzeige

Aktuelles E-Paper

Touristik Telefonbuch 2019

Anzeige
Anzeige