viventura

Nachhaltige Ecuador-Reise

Riesenschildkröten auf Galapagos, Trekken im Cotopaxi-Nationalpark, eine Radtour von Quito in den Bergnebelwald und eine Wanderung durch den tropischen Regenwald: So abwechslungsreich wie das Reiseziel Ecuador ist auch die Rundreise „viActive Ecuador Galapagos – Aktiv unterwegs“ des Südamerika-Spezialisten viventura.

Insgesamt 24 Tage lang erleben die Reisenden die gesamte Bandbreite des südamerikanischen Landes mit seinen unterschiedlichen Naturräumen, Ökosystemen und Kulturschätzen. Die Reise wurde im Rahmen des fairwärts-Wettbewerbs für nachhaltiges Reisen im April 2018 gleich zweifach ausgezeichnet: Platz 1 in der Kategorie „Reiseveranstalter“ und Gesamtsieger beim Online-Publikumsvoting.

Ecuador entlang des Äquators

Regenwald, Hochland, Nebelwald und die Galapagosinseln mit ihrer einmaligen Flora und Fauna: Das sind nur einige Stationen der Rundreise durch das südamerikanische Land direkt am Äquator, bei der es durch insgesamt acht Naturschutzgebiete geht. Kulturelle Highlights finden sich in den Städten Quito und Cuenca. Darüber hinaus lernen die Reisenden das Leben auf einer Hacienda mitten in den Anden oder in einer Gemeinde im Regenwald des Amazonas-Tieflandes kennen. Die Gäste sind auf der Reise mit verschiedenen Transportmitteln unterwegs: dem Rad, dem Kayak, dem Raftingboot, dem Pferd, aber auch mit dem Bus und natürlich per pedes, wobei sich die grandiose Natur am besten erleben lässt. Ebenso abwechslungsreich sind die Unterkünfte von familiären Hostels und Stadthotels bis hin zu einer Andenhacienda und einer Ecolodge im Regenwald.

„Dabei ist Nachhaltigkeit bei viventura selbstverständlich: Wir legen größten Wert darauf, die Reisenden für die Lebensbedingungen in Ecuador zu sensibilisieren und die lokale Bevölkerung einzubeziehen. So bleibt der größte Teil der Einnahmen im Land selbst“, freut sich Susana Ceron Baumann, CSR-Beauftragte von viventura. „Das erreichen wir dadurch, dass wir ausschließlich mit einheimischen Agenturen und Leistungsträgern zusammenarbeiten. So sind zum Beispiel alle Unterkünfte der Reise inhabergeführt. Nicht zuletzt deswegen konnten wir beim fairwärts-Wettbewerb so gut abschneiden, was uns außerordentlich freut und uns in unserer Reisephilosophie bestärkt“

Die 24tägige Reise „viActive Ecuador Galapagos – Aktiv unterwegs: Vom Amazonas bis nach Galapagos“ kostet ab 4.299 Euro pro Person im Doppelzimmer. Inkludiert sind der Langstreckenflug ab/bis Frankfurt und regionale Flüge in der Economy-Class einschließlich Flughafengebühren, -steuern und Luftverkehrsabgaben. Ebenfalls im Reisepreis enthalten sind alle sonstigen im Tourablauf gekennzeichneten Transporte, Mahlzeiten und Eintrittsgelder sowie eine deutschsprachige viventura-Reiseleitung.

Link zur Reise: www.viventura.de/reisen/ecuador/aega
Link zum Tourablauf: www.viventura.de/reisen/ecuador/aega/tourablauf

Informationen unter www.viventura.de 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Aktuelles E-Paper

Anzeige

Tweets

  1. Mit dem neuen @Airbus A350-900 ULR und einer Flugzeit von 17 Stunde und 52 Minuten von @VisitSingapore nach… https://t.co/p6CHIM5czS

  2. Die spanische Fluglinie @volotea fliegt ab April 2019 neu zweimal wöchentlich von @viennaairport in die französche Hafenstadt #Bordeaux

  3. Von 21. bis 25. 09. 2020 findet in der @messe_at in @WienInfoB2B der 56. Jahreskongress der @EASD "European Associa… https://t.co/SuJPDCPVRg

  4. Für drei Wochen im Oktober kommt auf der Strecke Wien - @viennaairport der der erste wasserstoffbetriebene… https://t.co/2ex77BoLnw

  5. Ein für 11. Oktober angesetzter #Streik des Personals für antike Stätten und staatliche Museen @VisitGreecegr führt… https://t.co/ZinmLuGzEY

  6. Seit 80 Jahren wegen seiner Fischauktionen weltberühmt, teilt sich der Tsukiji Fischmarkt in @GOTOKYO_de ab 11. Okt… https://t.co/d5dEBSTQPP

  7. Mit dem globalen RiseHY Programm verpflichten sich @HyattHotels 10.000 junge #Menschen, die weder zur #Schule gehen… https://t.co/Wqtjx2b4dC

  8. @_austrianfliegen ab April 2019 ganzjährig von #Wien nach #Montreal. Im Sommer täglich, im Winter fünf Mal pro Woch… https://t.co/XdCJrFzU5J

  9. Eine City-Maut ist nichts anderes als eine Strafsteuer. Und ganz ehrlich, das ist kein Zukunftsprojekt, sondern ver… https://t.co/RIqsr7LVhp

  10. Nach Skywork, Small Planet und Azur Air hat nun mit Primera Air die vierte Airline innerhalb kürzester Zeit… https://t.co/bsk66caycj

Anzeige

Instagramfeed