Vereinigte Arabische Emirate

Auf Gültigkeit der Reisedokumente achten

Die Vereinigten Arabischen Emirate haben ihre Bestimmungen über die Gültigkeit der Reisedokumente aktualisiert. Diese müssen bei der Einreise noch mindestens sechs Monate gültig sein. Bisher wurden vereinzelt Passgültigkeiten von drei Monaten akzeptiert. 

In den Vereinigten Arabischen Emiraten besteht keine Visumspflicht, der Aufenthalt wird aber auf bis zu 90 Tagen im Halbjahr bzw. 180 Tagen im Jahr beschränkt. Der Reisepass muss ab sofort eine Passgültigkeit von zumindest sechs Monaten bei der Einreise aufweisen, ansonsten bestehe das Risiko, wieder ins Herkunftsland zurückgeschickt zu werden. 

Minderjährigen, die ohne Begleitung des gesetzlichen Vertreters verreisen, wird – zusätzlich zum eigene Reisepass – empfohlen, auch eine Einverständniserklärung zur Reise mitzugeben. Dieser Vollmacht sollte eine Kopie der Geburtsurkunde des Minderjährigen sowie eine Kopie des Reisepasses des gesetzlichen Vertreters angeschlossen sein. Bei unterschiedlichen Nachnamen empfiehlt sich auch die Mitnahme der Heiratsurkunde der Eltern. Muster für eine Einverständniserklärung finden Sie auch auf der Seite des ÖAMTC und des ARBÖ.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website des Bundesministeriums Europäische und internationale Angelegenheiten.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Wir sitzen alle im selben Boot!

Newsletter

Mit nur einem Klick zur Anmeldung für Newsletter und E-Paper. Immer up2date in der Touristik mit dem traveller.

Anzeige

Aktuelles E-Paper

Touristik Telefonbuch 2019

Anzeige
Anzeige