United Airlines

Von Mainhattan nach Manhattan

United Airlines erweitert ihr Flugprogramm vom Flughafen Frankfurt in der Sommersaison 2020. Zu der bestehenden täglichen ganzjährigen Verbindung von der Mainmetropole nach New York/Newark kommt ein zweiter Flug pro Tag hinzu.

UA75 wird mit einer hochmodernen, neu konfigurierten Boeing 767-300ER durchgeführt. Diese verfügt über 16 zusätzliche United Polaris Business Class Sitze – eine Erhöhung um mehr als 50 Prozent der Sitzplätze, die alle einen direkten Zugang zum Gang haben. Die Gesamtzahl der Plätze in der Premiumkabine erhöht sich damit auf 46. Die Maschine hält ebenfalls 22 Sitze in United Premium Plus, 47 Plätze in Economy Plus und 52 in Economy bereit. Mit der neuen zusätzlichen Verbindung offeriert United Airlines im kommenden Sommerflugplan 16 tägliche Flüge ab Deutschland in die USA – das größte Flugangebot in der Unternehmensgeschichte und mehr als jede andere US-Airline.

Frankfurt (FRA) – New York/Newark (EWR) ab 29. März 2020

UA75

Täglich

FRA – EWR

17:30 Uhr

20:25 Uhr

Boeing 767-300ER

UA74

Täglich

EWR – FRA

21:50 Uhr

  11:45 Uhr (+ 1)

Boeing 767-300ER

„Wir freuen uns, unseren Kunden in Deutschland mit der zusätzlichen Verbindung von Frankfurt nach New York/Newark im Sommerflugplan 2020 eine weitere komfortable Möglichkeit zu geben, an die US-Ostküste zu reisen. Darüber hinaus stehen unseren Passagieren über unser Drehkreuz New York/Newark Verbindungen zu 80 Destinationen in den USA, Kanada, Mexiko, Zentralamerika und  der Karibik zur Verfügung“, so Guido Dias Araujo, Regional Director Sales, Continental Europe & Iberia bei United.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Touristikkalender

Alle Termine der Branche auf einen Klick.

Add to Calendar

Aktuelles E-Paper

Anzeige
Anzeige

Ferien-Messe 2020