United Airlines

Allianz für mehr Umweltschutz

Die amerikanische Fluggesellschaft United Airlines und mehr als ein Dutzend global tätiger Konzerne haben die Eco-Skies AllianceSM ins Leben gerufen, um den Einsatz nachhaltiger Flugkraftstoffe (Sustainable Aviation Fuel, kurz SAF) voranzutreiben. 

Da die Produktionskosten für SAF weiterhin hoch sind, wird versucht durch die Allianz die Nachfrage nach dem nachhaltigeren Flugkraftstoff weiter zu stimulieren. Ziel ist es für dieses Jahr rund 3,4 Mio. Gallonen SAF für United-Flüge zu erwerben. Anbieter ist World Energy, langjähriges Partnerunternehmen der Fluggesellschaft. Mit diesem Volumen können rund 220 Mio. Flugmeilen geflogen sowie etwa 31.000 Tonnen Treibhausgasemissionen vermieden werden. 

Zu den Unternehmen, die sich der Eco-Skies AllianceSM angeschlossen haben, zählen, neben mehreren Firmen in den USA, u.a. auch CEVA Logistics aus der Schweiz, DHL Global Forwarding aus Deutschland, DSV Panalpina aus Dänemark sowie Siemens, Nike, HP und einige mehr. 

Aber auch United-Fluggäste können ihren Teil zur Eco-Skies AllianceSM beitragen und SAF für ihren Flug erwerben oder Initiativen finanziell unterstützen, die zur Verringerung der CO2-Emissionen beitragen. Weitere Infos dazu finden Interessierte unter united.com/ecoskiesalliance

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter

Mit nur einem Klick zur Anmeldung für Newsletter und E-Paper. Immer up2date in der Touristik mit dem traveller.

Anzeige

Aktuelles E-Paper

Touristik Telefonbuch 2019

Anzeige
Anzeige