TUI

Welcome Days brachten elf neue Lehrlinge

Auf den TUI Welcome Days 2021 konnten sich elf neue Lehrlinge auf ihre Zukunft in den Reisebüros und in der Zentrale von TUI vorbereiten und das Unternehmen kennenlernen. 

Am 01. September starteten österreichweit elf neue Lehrlinge ihre Karriere bei der TUI in Österreich. Im Rahmen der TUI Welcome Days, einer dreitägigen Onboarding-Veranstaltung von 15. bis 17. September, wurden die Lehrlinge dann entsprechend auf ihre Zukunft in den Reisebüros und in der Zentrale vorbereitet. Die angehenden Reiseprofis konnten dabei in kurzer Zeit zahlreiche Aspekte des Unternehmens kennenlernen.

Am ersten Tag stellte die Organisatorin der TUI Welcome Days, Denise Mach, verantwortlich für Learning & Development in der Personalabteilung bei TUI, den Lehrlingen die TUI Group, die TUI in Österreich, sowie die Werte und Visionen vor, um ihnen ein erstes Gefühl der Unternehmenskultur zu vermitteln. Beim anschließenden Hausrundgang in der Zentrale in Wien konnten sie Eindrücke vom täglichen Geschehen gewinnen.

Auch Teambuilding-Aktivitäten standen am ersten Tag im Vordergrund: Die Lehrlinge konnten ihr touristisches Wissen bei der TUI Millionenshow unter Beweis stellen, wo sie sich mit der Verkaufsleitung – Mathias Dopplinger und Markus Jurasek – duellierten. Darauf folgte ein Kennenlernen mit Geschäftsführer Gottfried Math.

„Ich freue mich sehr, dass wir dieses Jahr gleich elf neue Lehrlinge für einen Job bei TUI in der Reisebranche begeistern konnten und so für Nachwuchs in unseren Büros und in der Zentrale gesorgt ist“, sagt Math.

Am zweiten Tag der Welcome Days stand das Hospitieren und Eintauchen in die Reisebüro-Branche am Programm. Im Fokus stand hierbei das Kennenlernen des Aufgabenbereiches, des Ausbildungsplans als Reisebüro-Lehrling, sowie des Kundenkreislaufs. Am Nachmittag unternahm die Gruppe eine Exkursion zum Flughafen Wien Schwechat, wo sie neben einer informativen Werftführung die Welt der Flugzeuge hautnah erleben durften. Anschließend ließen die Lehrlinge den aufregenden Tag bei einem gemeinsamen Abendessen und einem Besuch im Prater Revue passieren.

Abschließend wurden am letzten Tag noch einige organisatorische Details abgeklärt, sowie die touristischen Kenntnisse weiter aufgebessert, um die Lehrlinge fortan sattelfest in die Reisebranche entlassen zu können.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter

Mit nur einem Klick zur Anmeldung für Newsletter und E-Paper. Immer up2date in der Touristik mit dem traveller.

Anzeige

Aktuelles E-Paper

Anzeige
Anzeige