Oceania Cruises

OceaniaNEXT

OceaniaNEXT ist eine mehrjährige, umfassende Erneuerung der Flotte, die sich auf alle Bereiche der Reiseerlebnisse auswirken wird. Das Programm basiert auf Anregungen und Wünsche der Gäste und Vertriebspartner, vor allem auf dem Feedback der Oceania Club-Mitglieder, die federführend am nächsten Kapitel der Oceania Cruises-Story beteiligt sind.

Zunächst werden die vier Kreuzfahrtschiffe der R-Klasse (Regatta, Insignia, Sirena und Nautica), die Platz für je 684 Gäste bieten, modernisiert. Start dafür ist im Winter 2018, mit folgendem Zeitplan der Debüts der Kreuzfahrtschiffe:

  • Insignia: 7. Dezember 2018
  • Sirena: 19. Mai 2019
  • Regatta: 24. September 2019
  • Nautica: Juni 2020

Im Rahmen der Modernisierung erhält jedes der vier R-Klasse Schiffe 342 komplett neugestaltete Kabinen und Suiten:

  • Neue Badezimmer
  • Neue Kleiderschränke, Kommoden, Tische und Kosmetikschränke
  • Neue Sofas, Stühle, Tische und Nachttische
  • Neue Beleuchtungseinrichtungen und Spiegel
  • Neue Polter, Wandverkleidungen, Teppiche und Vorhänge
  • USB-Ladeanschlüsse in allen Kabinen und Suiten
  • Fernseher der neuesten Generation mit Video-on-demand, individuellen Spracheinstellung, Live-TV, TV Infotainment mit Bordinformationen, Reiseverlauf und aktuellen Wettervorhersagen.

Zudem werden die öffentlichen Bereiche umgestaltet:

  • Möbel von Baker und Donghia sowie Stoffe von Rubelli und Kravet schmücken die öffentlichen Räume zusammen mit farbenfrohen, maßgefertigten Teppichen.
  • Die Rezeptionshalle sowie die obere Galerie setzen den Maßstab der neuen Schiffe: das neue hell-strahlende große Treppenhaus eingerahmt durch aufwändig verzierte Handläufe und Balustraden mit Kristall-Akzenten und einem gewaltigen Kronleuchter, der den ganzen Raum erstrahlen lässt.
  • Der Grand Dining Room erhält edle Dining-Stühlen aus weichem Leder und Metallapplikationen aus Bronze, die das Licht des neuen Kronleuchters widerspiegeln – dem Prunkstück des Speiseraums.
  • Das Martinis wird inspiriert von Santorin neu erstrahlen in einem Farbverlauf von griechisch-blau und schokoladenfarbenen Brauntönen. Silber-weißer Marmor und Tabak-Quarz akzentuieren den Barbereich mit der hochwertigen Wallnussholzvertäfelung.
  • Das Horizons wird mit einem freien 270-Grad rundum Blick sehr viel heller und großzügiger wirken.
  • Die Restaurants Toscana und Polo Grill werden mit neuen Möbeln ausgestattet.

Hinter den umfangreichen Umbaumaßnahmen steht das Studio DADO, ein in Miami ansässiges Design- und Konzeptstudio, das sich auf luxuriöses Wohn- und Hospitality-Design spezialisiert hat.

Die Modernisierung der R-Klasse in Zahlen

  • 100 Mio. US-Dollar Investition
  • 1.368 neue Suiten und Kabinen
  • 1.400 neue Marmorbäder
  • 8.000 neue Beleuchtungseinrichtungen
  • 12.000 neue Sofas und Stühle
  • mehr als 1.000 neue Echtkunst- und Designobjekte

Informationen unter www.oceaniaNEXT.com

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter

Mit nur einem Klick zur Anmeldung für Newsletter und E-Paper. Immer up2date in der Touristik mit dem traveller.

Anzeige

Aktuelles E-Paper

Anzeige
Anzeige