TUI Cruises

Keine Mitreise für österreichische Gäste

Wie in mehreren Medien berichtet, lässt TUI Cruises keine Schweizer Gäste mehr – aufgrund der hohen Infektionen im eigenen Land – an Bord. Diese Maßnahme gilt für "alle Länder, die eine höhere Infektionsrate aufweisen, als Deutschland", wie auf der Website des Unternehmens berichtet wird. Auf Nachfrage des travellers wurde bestätigt, dass darunter aktuell auch Österreich fällt. 

TUI Cruises bestätigt weiterhin, keine Gäste an Bord zu nehmen, die sich vorher in einem internatinalen Risikoland aufgehalten haben. Bemessen wird dies an der Anzahl von gemeldeten COVID-19 Infektionen innerhalb der letzten 7 Tage pro 100.000 Einwohner. Die Daten werden dem Robert Koch Institut (RKI) entnommen und auf täglicher Basis neu bewertet. 

Weitere Informationen dazu finden Sie auf der Website von TUI Cruises unter https://www.tuicruises.com/blauereisen/rundumsorglos 

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter

Mit nur einem Klick zur Anmeldung für Newsletter und E-Paper. Immer up2date in der Touristik mit dem traveller.

Anzeige

Aktuelles E-Paper

Touristik Telefonbuch 2019

Anzeige
Anzeige