Rhomberg Reisen

Pole Position sichert Pool Position

Der Vorarlberger Korsika-Experte bietet in den nächsten Wochen all jenen Urlaubern Sonderpreise an, die mit dem eigenen Fahrzeug auf die Insel kommen. Geflogen wird erst wieder ab August 2020.

„Da unsere Charter-Flüge erst ab 2. August starten, können wir allen Selbstfahrern bis dahin in unserem Feriendorf Zum Störrischen Esel attraktive Sonderkonditionen einräumen“, erläutert Rhomberg-Geschäftsführer Stefan Müller.

Wer die Pole Position, wie im Rennsport nutzt, wird mit der Pool Position am Schwimmbecken oder dem nahen Strand belohnt. Eine Woche im sieben Hektar großen Feriendorf vor den Toren Calvis ist im Wohnzelt bereits ab 416 Euro, im Bungalow ab 473 Euro pro Person zu haben. Im Preis inbegriffen ist die kulinarische Rundum-Versorgung, die aus einer Drei-Viertel-Pension besteht und drei Mahlzeiten täglich beinhaltet. In dieser Saison zeichnet dafür Küchenchef Paul Eckstein verantwortlich.

Ab 02. August geht es dann jeden Sonntag ab Salzburg und Wien mit dem Rhomberg-Charter der Fluggesellschaft Air Corsica nach Calvi. Korsika-Urlauber aus Vorarlberg, Tirol und Süddeutschland, die bisher Nonstop-Flüge ab dem bayerischen Memmingen genutzt haben, können schnell und direkt ebenfalls ab 2. August vom Flughafen Altenrhein bei St. Gallen starten. Dort genießen sie echte Vorteile: Kostenlosen Parkplatz, schnellen Check-In und kurze Wege.

Am Urlaubsziel Korsika gelten bisher bekannte Hygieneregeln. Das Feriendorf „Zum Störrischen Esel“ wird nur bis zu einer Auslastung von 70 Prozent belegt. Statt Büffet wird den Gästen am Tisch serviert. Die Kinder- und Jugendbetreuung wird in angepasster Form weiter angeboten. Im Feriendorf wie in der Öffentlichkeit besteht keine Maskenpflicht. Ausnahmen sind Bus, Bahn, Apotheken und der Lebensmittelhandel. Geschäfte, Restaurants, Cafés, Sehenswürdigkeiten und Strände haben geöffnet.

Weitere Informationen unter der Rhomberg Reisen Website

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter

Mit nur einem Klick zur Anmeldung für Newsletter und E-Paper. Immer up2date in der Touristik mit dem traveller.

Anzeige

Aktuelles E-Paper

Anzeige
Anzeige