Travelport

RailMaster weiterentwickelt

Travelport hat das Bahnprodukt RailMaster gezielt weiterentwickelt und das System auf eine Cloud-Lösung umgestellt. Alle Reisebüros und weiteren Bahnagenturen, die mit dem RailMaster arbeiten, profitieren dabei von höherer Stabilität und zusätzlich verbesserter Verfügbarkeit des Produkts.

„Im Zuge der Nachhaltigkeitsdebatte haben wir bereits 2019 sowie im unmittelbaren Vorfeld der Corona-Pandemie eine deutlich höhere Nachfrage nach Bahnreisen in Deutschland registriert. Wir gehen fest davon aus, dass sich dieser Trend fortsetzen wird, sobald es das Infektionsgeschehen zulässt und die Menschen wieder mobiler werden“, so Dieter Rumpel, Travelports Managing Director Germany, Austria & Switzerland. „Die Migration des Travelport RailMasters in die Cloud war eine wesentliche Voraussetzung dafür, dass wir und damit auch unsere Vertriebspartner in diesem Bereich über die optimale technische Grundlage für weiteres Wachstum verfügen.“

Zudem hat Travelport die Benutzeroberfläche des RailMasters verbessert. So finden Kunden ab sofort eine grafische Sitzplatzreservierung sowie zusätzlich die Möglichkeit, auch in zahlreichen Regionalzügen Sitzplätze zu reservieren, vor. Für angefragte Hin- und Rückfahrtpreise werden auch Teilangebote angezeigt, also separate Preise für die Hinfahrt sowie die Rückfahrt. Je nach verfügbaren Preisen können die Kunden dadurch gegebenenfalls flexibler reisen oder sogar Geld sparen. Ein weiteres Plus sind die zahlreichen abrufbaren Protokolle, die im RailMaster zur Verfügung stehen. Bahnagenturen erhalten so zum Beispiel Tagesprotokolle pro Agentur und/oder Mitarbeiter.

„Der RailMaster ist in seiner Eigenschaft als führendes innovatives Bahnprodukt im Markt eine bemerkenswerte Erfolgsgeschichte. Diese wollen wir zusammen mit unseren Bahnagenturen auch in den kommenden Jahren fortschreiben, wofür wir mit den jetzt erfolgten Investitionen wie der Migration in die Cloud die solide Basis geschaffen haben“, erläutert Ian Lovelock, Commercial Director Rail & Multi-Modal bei Travelport.

Der Travelport RailMaster kommt flächendeckend bei Bahnagenturen in Deutschland zum Einsatz, aber auch in zahlreichen weiteren Ländern weltweit wie Österreich, der Schweiz, den Niederlanden, Großbritannien, Japan und Südkorea. Damit verhilft er zudem der Deutschen Bahn in wichtigen Auslandsmärkten zu einer starken Präsenz.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter

Mit nur einem Klick zur Anmeldung für Newsletter und E-Paper. Immer up2date in der Touristik mit dem traveller.

Anzeige

Aktuelles E-Paper

Anzeige
Anzeige