traveller Teambuilding powered by ROBINSON

Clubbook Chapter 1 – We’re going to Khao Lak

Beim Schreiben dieser ersten Zeilen des ROBINSON Clubbooks – anlässlich des traveller Teambuildings powered by ROBINSON – befinden wir uns in 11.887 Metern Höhe und sind noch rund 6.700 Kilometer von Bangkok entfernt. Wir haben gerade das Schwarze Meer überflogen, sind irgendwo zwischen Ankara und Teheran und haben noch gut acht Flugstunden vor uns, bis wir gegen 06:00 Uhr Ortszeit in Bangkok am Suvarnabhumi Airport landen werden. Von wo wir nach kurzer Transferzeit – es sollte sich gerade mal ein sehr schneller Coffee-to-go ausgehen –
mit einem bis auf den letzten Platz gefüllten Jumbo weiter nach Phuket in den ROBINSON Club Khao Lak, und damit an unseren Arbeitsplatz für die nächsten sechs Tage, fliegen werden.

Wir fliegen also dorthin, wo ganz viele Österreicher gemeinhin und sehr gerne zum Urlaubmachen fliegen, und sind da jetzt mal ganz ehrlich: Auch wenn auf unserer Teambuilding-Agenda ganz viele Punkte stehen und damit ein gutes Stück Arbeit vor uns liegt und wir täglich live aus diesem Urlaubsparadies am feinen Sandstrand auf Der traveller – Facebook berichten werden, es gibt wahrlich schlechtere Arbeitsplätze …

Auch wenn es kein Urlaub im klassischen Sinn ist, es ist ein ganz großer Benefit, der nicht groß genug geschätzt werden kann. Danke ROBINSON für dieses einmalige und sehr intensive Erleben von all dem, wofür ROBINSON steht und was ROBINSON ausmacht.

Qualität auf allen Ebenen

  • In den Clubs, die sich stets in den besten Lagen und an den schönsten Stränden der Destinationen befinden, architektonisch der landestypischen Bauweise folgen und Komfort und Bequemlichkeit die bestimmenden Elemente sind.
  • In der Kulinarik, die feinste Haubenküche mit lokaler Gastronomie auf eine neue Ebene hebt und mit Wellfood® auch den neuen gesunden Kulinariktrends entspricht.
  • Im Team, das dem Gast von der Ankunft bis zur Abreise ein Gefühl von zu Hause sein vermittelt, ohne dabei formell zu sein.
  • Bei Wellfit®, dem ausgewogenen Wellness und Fitnessangebot, das mit WellFit® Spa, Sauna, Massagen und Body & Mind Programmen und sehr gerne auch mit prominent begleiteten Sport- und Fitnessevents ein ganz großes Element in der ROBINSON Clubphilosophie bildet.
  • Natürlich mit einem sehr individuellen Angebot für Kinder und Jugendliche, das von der ROBY® Baby Ausstattung von null bis zwei Jahren bis zu coolen Kids- und Teenevents absolut keinen Kinderwunsch offen lässt und damit Mami und Papi im Urlaub sehr glücklich macht und Zeit zu Zweit ermöglicht.
  • Auch Events & Entertainment mit professionellen Showprogrammen und tollen Liveauftritten bekannter Künstler sind, wie ein umfangreiches Sportangebot, das keine traditionelle aber auch keine neue Trendsportart auslässt, ganz starkes Assets der Premiumclubmarke.

Vieles davon werden wir in den nächsten Tagen im ROBINSON Club Khao Lak kennenlernen – denn genau dorthin führt uns unsere Reise.

Von Belek nach Phuket

Drehen wir kurz das Rad zurück, ins Jahr 2017, als wir erstmals mit ROBINSON zum Teambuilding in die Türkei in den Club Nobilis nach Belek reisen durften. Zwei Jahre später und mit einem verjüngten Team stehen wieder einige Punkte auf unserer Agenda, die wir nun mit der Neuauflage des traveller-Teambuildings powered by ROBINSON im Club Khao Lak in einem der beliebtesten Fernreiseziele der Österreicher und auch bei TUI diskutieren werden. Gemeinsam mit Österreichs Sales & Marketinglady, Silvi Redo, sind wir also zur Fact-Finding-Mission in den CLUB FOR ALL am Strand von Khao Lak unterwegs. Mit THAI Airways, dem Flugpartner des traveller Teambuildings, beginnt das Abenteuer am 14. Juni am Flughafen Wien.

Jetzt sitzen wir – die um zwei neue Teammitglieder veränderte traveller- und Social Media Redaktion – also im supermodernen Dreamliner von THAI Airways und freuen uns auf spannende Tage made by ROBINSON, worauf das freundliche Lächeln der THAI Flugbegleiter in ihren traditionellen, farbenprächtigen Uniformen passgenau einstimmen. Dass wir uns nach dem Start bereits weit über den Wolken befinden, bekommen wir erst mit, als das Fasten Seat Belt Sign bereits erloschen ist und längst Getränke und Knabbereien serviert werden. Ja, es stimmt, was werbewirksam propagiert wird: Die Boeing 787 ist ein Flüsterjet und erfüllt auch sonst alle Ansprüche an modernes Fliegen. Toiletten die „fast alles“ automatisch erledigen, eine angenehme Licht- und Luftkulisse und natürlich die Window-Shades, die es in herkömmlicher Form nicht mehr gibt. Vielmehr ist das „Bullauge“ immer offen, kann aber mit dem darunterliegenden Dimmer von hell auf dunkel verändert werden. Ziemlich cool, das muss man sagen!

Wir fliegen Economy, warum ich das sage, nun: THAIs Economy ist eines der komfortableren und sehr guten „Holzklassen-Produkte“. Fußstützen und reichlich Platz zum Vordermann ermöglichen einen angenehmen Sitzkomfort. Für den Laptop gibt’s Stromanschluss, die Touchscreens in den Rückenlehnen sind ausreichend groß und einfach zu bedienen und das Unterhaltungsprogramm reicht für mehrere Flüge zwischen Wien und Bangkok. Und damit der Magen nicht leer bleibt, werden zwei Menüs angeboten, Getränke werden mehrmals nachgeschenkt, Kaffee und Tee ist obligat und auch der Geburtstag eines traveller-Mitglieds wird mit Champagner und Kuchen entsprechend gefeiert.

Ich werde jetzt den Sitz auf seine Schlaftauglichkeit testen, schließlich ist‘s ja auch schon 22:51 Uhr – nach Thailand Zeit. Hinter und vor mir ist’s auch schon ziemlich ruhig, also sag ich mal Gute Nacht und bis bald aus dem ROBINSON Club Khao Lak.

Die Reise geht weiter …

Nachzulesen täglich im ROBINSON Clubbook unter www.traveller-online.at und auf dem 5vor12-Newsletter oder auf unserer Der traveller Facebook-Website.
Bleiben Sie also dran und verpassen Sie keine Infos vom ROBINSON Club Khao Lak.

Informationen zum ROBINSON Club Khao Lak finden Sie hier.
Informationen zu Thai Airways finden Sie hier.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Touristikkalender

Alle Termine der Branche auf einen Klick.

Add to Calendar

Aktuelles E-Paper

Anzeige

Tweets

  1. #Frankreich wird ab2020 auf alle Abflüge ab Frankreich zwischen 1,50 und 18 Euro - je nach Flugklasse - einheben. D… https://t.co/P0wlRv5vSC

  2. Mit der Eröffnung des Terminal 01 hat der neue #SouthBohemianAirport & Letiste Ceske Budejovice s.a., nach nur 18mo… https://t.co/wFoun9LYtc

  3. Als erste Provinz @indonesia verbietet #Bali seit 23. Juni 2019 per Gesetz Einweg-Plastiktüten, -strohhalme und Sty… https://t.co/VEb6xgrn9C

  4. Wir werden wahrscheinlich einen gleichen, wenn nicht schwierigeren Sommer als im letzten Jahr erleben", so… https://t.co/aKUeCgFBe6

  5. RT @MonitoringA3M: Earthquake, Level 3, Moderate magnitude 5.6 M coastal earthquake at depth 9.45 km - United States https://t.co/Rkm4MVpBl

  6. RT @MonitoringA3M: Technical Accident / Disaster, Level 3, Multiple casualties in collapse of an under-construction multistorey building -…

  7. RT @MonitoringA3M: Erdbeben, Level 3, Mittelstarkes Küstenbeben der Magnitude 5,5 M, Tiefe 56,18 km - Indonesien https://t.co/vxsL8sCSVt Gl…

  8. RT @MonitoringA3M: Erdbeben, Level 3, Mittelstarkes Küstenbeben der Magnitude 4,9 M, Tiefe 43,62 km - Russland https://t.co/vxsL8sCSVt Glob…

  9. RT @europaeische: Die Blacklist der Reiseziele Stand 30.05.2019 Afghanistan, Irak, Jemen, Libyen, Mali, Mauretanien, Niger, Somalia, Südsud…

  10. RT @MonitoringA3M: Tsunami Advisory! Region: 40km S of La Libertad, El Salvador, Risk: low, Maybe affected: Central America Pacific coast,…

Anzeige

traveller Branchenabend 2019

Instagramfeed