traveller

REDbook – Die beste Zeit beginnt JETZT!

Sind Sie gut und vor allem gesund im neuen Jahr angekommen? In diesem schon jetzt historischen 2021er Jahr, in dem alles anders, cooler, lässiger und überhaupt besser wird und – so sagen es die Sterne und so sehen das auch renommierte Trend- und Zukunftsforscher – diese Allerweltskrise unser berufliches wie privates Leben so richtig befeuern wird. Wenn wir uns halt nicht selber ausbremsen …

Prognosen, Vorhersagen und Vorsätze erreichen zur Jahreswende traditionell inflationäre Dimensionen und ganz viele dieser hehren Vorhaben verpuffen dann genauso rasch wieder wie die Silvesterraketen am Neujahrshimmel. Heuer scheint jedoch auch dieser grundsätzlich leicht dahingesagte Optimismus mehr als bloßes grünes Kleeblattdenken zu sein. Ja sogar das jährliche lautstark „um die Wette ballern“ hielt sich zum Jahreswechsel in erfreulichen Grenzen. Man verabschiedete das alte Jahr stiller und leiser, anderes hat dieses verrückte 2020er, das unser aller Leben und die Weltwirtschaft von jetzt auf gleich auf den Kopf stellte und für die folgende Jahre und auch Generationen eine „ordentliche“ Hinterlassenschaft mit sich brachte, auch nicht verdient. Heuer, in diesem Wendejahr, steckt selbst hinter den einfachsten und locker dahingesagten Vorsätzen ein besonderer Sinn und eine echte Hoffnung. Weil’s einfach logisch erscheint und beim Blick in die Geschichte auch als erwiesen gilt, dass auf schlechte Zeiten immer gute folgen. Und weil 2020 mit Unwägbarkeiten und Ausnahmenzuständen wahrlich nicht gespart hat, vielmehr ganz tief in die Mistkiste gegriffen hat, KANN 2021 eigentlich gar nichts anderes als ein Gewinnerjahr werden.

Auch wenn der Gewinn möglicherweise ein nicht gleich auf den ersten Blick sichtbarer sein und – sicher sogar – ziemlich bescheiden ausfallen wird: Gewinn bleibt Gewinn, oder? Und WIR, die große Gemeinschaft, können unser Scherflein dazu beitragen, dass die Balance zwischen Soll und Haben im privaten wie im globalen wirtschaftlichen Bereich wieder eine ausgewogenere wird und die Erfolgskurve damit wieder schneller nach oben zu wachsen beginnt.

Sicherlich haben auch Sie für das neue Jahr – wieder - den einen oder anderen Vorsatz gefasst: Ein bisserl fitter werden, ein bisserl gesünder leben, ein bisserl mehr Qualitätszeit genießen sind möglicherweise auch Ihre Topseller, wie bei ganz vielen Menschen Geld zusammenhalten aber auch ausgeben ganz oben auf der Vorsatzliste stehen. Nämlich für das, wozu man im letzten Jahr von einem blöden Virus gezwungen wurde zu verzichten: Aufs Reisen und die Welt in all ihren Facetten und Schönheiten zu erleben, zu entdecken und zu genießen. Und genau das werden wir heuer - in diesem Wendejahr – wieder tun. Vielleicht noch nicht ganz so wie noch vor einem Jahr, vielleicht auch ein bisserl langsamer und vor allem nachhaltiger, was beides nicht verkehrt ist. Die Natur, die Umwelt werden’s uns danken, wenn wir ihr bewusster, sorgsamer und klüger begegnen. Denn die beste Zeit beginnt JETZT.

Ja, und wer weiß, wofür dieser ganze Wahnsinn gut war? Vielleicht kann nämlich ein kleines Virus das bewirken, was vielen honorigen Vermittlern und Politköpfen bis heute nicht gelang: Für Frieden in einer der geschichtsträchtigsten Regionen zu sorgen? Denn wenn Israels Ministerpräsident Netanjahu in arabischer Sprache zur Impfung aufruft, hat der Weltfrieden vielleicht doch noch eine Chance und auch wir sollten vielleicht unseren persönlichen Egoismus ein wenig überdenken. Weil in dieser verflixten Pandemie, aus der es nur den gemeinsamen Ausweg gibt, alle Teil der Krise sind.

Ach ja, wenn Sie mich fragen, ob ich mich impfen lasse: Ja klar, angstfrei und ohne Bedenken, geklont oder genmanipuliert wiedergeboren zu werden.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter

Mit nur einem Klick zur Anmeldung für Newsletter und E-Paper. Immer up2date in der Touristik mit dem traveller.

Anzeige

Aktuelles E-Paper

Anzeige
Anzeige