Travelcoup Deluxe

Privatjet-Pauschalreisen einfacher buchbar

Travelcoup Deluxe, Deutschlands erster Premiumveranstalter, bietet Reisebüros ab sofort eine optimierte Buchungsmöglichkeit für Privatjet-Pauschalreisen auf ihrer Website. Reisebüros erhalten eine Vermittlungsprovision von 12 % pro Buchung ohne Mindestumsatz. 

Travelcoup Deluxe hat mit 01. März 2021 erfolgreich ein B2B-Buchungsportal auf seiner Website gelauncht, um der starken Reisebüro-Nachfrage nach Pauschalreisen mit Privatjets im Einzelplatzverkauf nachzukommen. Damit bietet das Reise-Startup Reisebüros ab sofort eine optimierte Buchungsmöglichkeit für ihre Kunden. 

„Der Marktstart in Deutschland war sehr positiv und unsere Erwartungen und Ziele hinsichtlich Kundeninteresse und konkrete Buchungsanfragen wurden übertroffen. Insbesondere die hohe Nachfrage von Reisebüros, uns ins Programm zu nehmen, hat uns positiv überrascht. Mit dem neuen Buchungsportal machen wir unser gesamtes Angebot für den stationären Vertrieb ab sofort noch einfacher buchbar“, freut sich Niclas Seitz, CEO von Travelcoup Deluxe. 

Auch Reisebüros und -agenturen in Österreich können problemlos das B2B-Buchungsportal nutzen. Erste Verträge zwischen österreichischen Agenturen und Travelcoup Deluxe wurden bereits geschlossen. Aktuell sind noch keine Abflüge ab Österreich geplant, die Buchung ab deutschen Flughäfen (z.B. München) ist durch österreichische Reisebüros möglich, die Vermittlungsprovision liegt dabei ebenfalls bei 12 %. Ein Agenturvertrag kann unter partner@travelcoupdeluxe.com beantragt werden. Die Kundengelder sind über die Travelcoup AG in Deutschland abgesichert.

Starke Privatjetnachfrage nach Mallorca und Ibiza

Im Sommerflugplan steuert Travelcoup Deluxe jeweils zweimal wöchentlich im Liniendienst ab Frankfurt, München und Düsseldorf die beiden beliebten Mittelmeer-Urlaubsdestinationen Mallorca und Ibiza an. Zusätzlich gibt es ab München und Frankfurt zwei wöchentliche Rotationen nach Nizza. Ab der bayerischen Landeshauptstadt stehen darüber hinaus zwei wöchentliche Flüge nach Venedig auf dem Flugplan.

„Die aktuelle Nachfrage ist besonders stark für Mallorca und Ibiza. Der Privatjet ist der klare Gewinner der Krise. Die Pauschalreise mit dem Privatjet macht Reisen wieder zu einem echten und sicheren Erlebnis“, ergänzt Niclas Seitz.

Sieben Tage Mallorca inklusive Premium-Hotel, Flug im Privatjet mit Luxus-Catering und zwei Transfers sind so ab München beispielsweise bereits ab 2.320 Euro pro Person buchbar. In jeder Destination gibt es einen Travelcoup Deluxe Destination Manager für die Kunden.

Im Zuge seiner Umweltverantworten, verpflichtet sich Travelcoup Deluxe bei jeder Buchung automatisch und in vollem Umfang die mit der Reise verbundenen Treibhausgas-Emissionen zu kompensieren. Darüber hinaus stehen in jeder Destination Transfers mit Elektroautos und mindestens ein Premium-Hotel im Portfolio, das besonderes Augenmerkt auf Ökologie und Nachhaltigkeit legt, zur Verfügung. 

Weitere Infos unter www.travelcoupdeluxe.com

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter

Mit nur einem Klick zur Anmeldung für Newsletter und E-Paper. Immer up2date in der Touristik mit dem traveller.

Anzeige

Aktuelles E-Paper

Anzeige
Anzeige