Doha Fire Station

Plattform für Künstler

Bis 2012 wurde das 1982 erbaute Gebäude von Dohas Feuerwehr genutzt, dann nahm die Qatar Museums Authority den Erhalt und Schutz dieses bedeutenden Gebäudes in die Hand. Vor kurzem fand die Neueröffnung der Fire Station als Plattform für Katars Kunstszene statt. Nachwuchskünstler aus unterschiedlichen Bereichen, wie Bildende Kunst, Mode, Anime, Performance, Multimedia, Literatur und Musik, können sich für einen Platz im neunmonatigen „Artists in Residence“ Programm bewerben.  Das Programm bietet jährlich 20 Künstlern die Möglichkeit, sich auszutauschen, an Vorträgen und Workshops erfahrener Kunstschöpfer teilzunehmen und ihre Werke zu präsentieren. Jedem Teilnehmer des Programms steht ein eigenes Atelier zur freien Verfügung. Außerdem gibt es Workshop-Räume, ein auch für die Öffentlichkeit zugängiges Kino für Vorführungen und einen 700 m2 großen Ausstellungsraum. Hier wird am Ende eines jeden Programms eine gemeinschaftliche Ausstellung der 20 Künstler gezeigt. In Zukunft sollen weitere öffentlich zugängliche Einrichtungen eröffnet werden, darunter ein Buchladen, ein Laden für Künstlerbedarf und ein Café.  Ziel der Initiative ist die Förderung der Wertschätzung von Kunst im Herzen Dohas. Menschen mit den verschiedensten Hintergründen und Talenten können hier ihren Ideen und Konzepten freien Lauf lassen und mit Gleichgesinnten zusammenkommen. Der Erhalt des ehemals für den Zivilschutz genutzten Gebäudes und seine Transformation in das Fire Station „Artists in Residence“ Programm tragen einen wichtigen Teil zur Umsetzung der Qatar National Vision 2030 bei. Informationen unter www.firestation.org.qa/index.php/en 
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Touristikkalender

Alle Termine der Branche auf einen Klick.

Add to Calendar

Aktuelles E-Paper

Anzeige
Anzeige

Ferien-Messe 2020