TARUK

Stark ins Jubiläumsjahr

Ein starkes Umsatzplus 2018, gute Prognosen für das kommende Jahr und ein rundes Jubiläum: Der familiengeführte Fernreiseveranstalter TARUK International GmbH blickt mit Freude dem kommenden Jahr 2019 entgegen.

Starkes Umsatzplus 2018, gute Prognose für 2019

Für das abgelaufene Jahr 2018 kann TARUK einmal mehr ein sattes Umsatzplus zu vermelden. Mit 30 Prozent Wachstum gegenüber dem Vorjahr hat das mittelständische Unternehmen die Weichen für eine prosperierende Zukunft gestellt. „Für uns ist dies kein Grund, uns auszuruhen“, stellt TARUK-Gründer Johannes Haape klar. „Wir müssen und wollen unsere Leistungen und Produkte stets aufs Neue überprüfen und den Ansprüchen unserer Kunden anpassen.“ Das gelte nicht nur für die bewährten Gruppenreisen bis maximal 12 Personen, auch die neuen Segmente Aktivreisen und Selbstfahrertouren trügen diesem selbstkritischen Denken Rechnung, so Haape.

Neue Produkte kommen gut an

Sechs neue Aktivreisen nach Südafrika, Namibia, Botswana, Costa Rica und Vietnam sowie neun Selbstfahrertouren sind mit Erscheinen der neuen Kataloge im September 2018 buchbar. „Unsere Kunden nehmen die neuen Produkte sehr gut an“, freut sich der Unternehmer. „Die Resonanz ist schon jetzt hervorragend. In den kommenden Jahren werden unsere Aktivreisen noch mehr an Bedeutung gewinnen.“

Positiv bewertet Johannes Haape auch die Kampagne „Grünes Namibia“ mit den Reisen „Springbok“ und „Oryx“ mit insgesamt 20 Reiseterminen. So konnten in den wenigen Wochen seit Verkaufsstart schon über 60 Prozent der Plätze zwischen Januar und Juni 2019 gesichert werden. „Das Besondere an dieser Serie von Gruppentouren ist, dass sie zur Regenzeit stattfinden – also dann gerade dann, wenn die Wüste erwacht“, hebt Haape den besonderen Reiz dieser Reisen hervor.

Australien, Neuseeland und Asien im Trend

Sehr erfolgreich läuft die große, 29-tägige Ozeanien-Rundreise „Koala-Kia Ora“ durch Australien und Neuseeland. „Wir sind überrascht und erfreut, wie nachgefragt diese Reise ist“, bilanziert Haape. Ebenfalls in der Gunst gestiegen sind Reiseziele nach Südostasien (Kambodscha, Vietnam und Laos) sowie China. „Die Region um das Südchinesische Meer ist nicht nur touristisch sehr interessant, sondern bietet auch ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis“, ist sich Haape sicher.

Neue Eventsparte mit bundesweiten Reisevorträgen

Mit einer eigenen Eventreihe bietet das brandenburgische Unternehmen im Rahmen des dreißigjährigen TARUK-Jubiläums im kommenden Jahr eine Reihe von bundesweit organisierten Publikumsveranstaltungen an. Bereits für das Frühjahr sind erste Kundenevents geplant, bevor die Veranstaltungsserie im Herbst mit einer eigens erstellten Multivisionsshow in mehreren deutschen Großstädten fortgesetzt wird.

Umzug in neue Geschäftsräume

Voraussichtlich zum Jahresende 2019 steht für die TARUK-Belegschaft der Umzug in neue Geschäftsräume bevor. Das neue Büro, ein 100 Jahre altes Anwesen, wird ab Frühjahr aufwändig renoviert und für die Zukunft fit gemacht. „Unser Personal ist in den vergangenen Jahren stetig gewachsen“, begründet Unternehmensgründer Johannes Haape die Entscheidung eines Umzugs innerhalb von Caputh. „In der Region Schwielowsee fühlen wir uns sehr wohl. Unser aktuelles Büro wird aber zu klein. Im Sinne unserer Mitarbeiter und der Effizienz im Ablauf betrieblicher Prozesse haben wir uns daher entschlossen, größere Räume zu beziehen.“ Bis zum Winter 2019 soll das Haus bezugsfertig sein.

Weitere Informationen unter www.taruk.com 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Aktuelles E-Paper

Anzeige

Tweets

  1. RT @_austrian: Going to work is always a breeze when you love what you do! Flight attendant Anna clearly has found her passion in flying -…

  2. Wer auf die #Philippinen reist, sollte sich gegen Stechmücken schützen. Nach Informationen des Centrums für Reiseme… https://t.co/DdgRV9OTk0

  3. Aufgrund des angekündigten #Generalstreiks in #Frankreich mit Beteiligung der Fluglotsen am von 18. bis 20.03.2019,… https://t.co/sj0U4iVaXH

  4. Der #Flughafen #Wien begrüßt die Entscheidung des Verwaltungsgerichtshofes zur 3. Piste.

  5. Das ausgelassene Treiben auf #Mallorca wird immer strenger reguliert. Ein neuer Maßnahmenkatalog gegen… https://t.co/zv0MoL46cc

  6. Passagiere am #Flughafen #Amsterdam #Schiphol müssen ab 12.30 Uhr mit #Streiks des Sicherheits- und des Abfertigungspersonals rechnen.

  7. Die #Blackbox-Daten der beiden abgestürzten #Flugzeuge des Typs #Boeing B737 Max 8 von #Ethiopian Airlines und Lion… https://t.co/i1eVD9BLNM

  8. RT @_austrian: CEO @AHoensbroech: "On our Vienna hub we will experience a 10% growth due to the fleet changeover from Dash to Airbus." #aus

  9. RT @AfrikyaTN: yet another festive atmosphere in central #Tunisia, by a summer #night, vibrating under its #symphony within the #Amphitheat

  10. Zum Frühjahr #2021 wird #SWISS auf ihren Langstreckenflügen eine #Premium #Economy #Class anbieten.

Anzeige

traveller Branchenabend 2019

Instagramfeed