Studiosus

Neue kultimer-Kulturtrips

Von Mondrian und Picasso in Basel bis zum Feinschmeckerparadies Piemont: 50 neue Kulturtrips hat Studiosus im aktuellen kultimer veröffentlicht.

Das neue kultimer-Angebot bietet 50 neue Kulturtrips durch Europa. Darunter auch musikalische Highlights wie die Flamenco-Biennale in Sevilla und Reise-Specials wie Astronomie und Fotografie auf Teneriffa. Auch 17 Reisen innerhalb Deutschlands sind dabei, von Philosophie in Potsdam bis zum Beethovenfest in Bonn. Außerdem aufgrund großer Beliebtheit mit zwei Zusatzterminen erneut im Katalog: eine Reise zum neuen Munch-Museum in Oslo.

Flamenco-Biennale in Sevilla

In den Innenhöfen, Bars und Theatern tanzt ganz Sevilla im Spätsommer bei der Flamencobiennale, die seit 1980 alle zwei Jahre stattfindet. Studiosus-Gäste sind bei zwei Aufführungen live dabei und erforschen zusammen mit der Studiosus-Reiseleiterin im Flamenco-Museum die verschiedenen Stile und Formen des traditionellen Tanzes. Selbst ausprobieren können sie ihn bei einem Flamenco-Schnupperkurs. Auf dem Programm der Reise stehen außerdem die Highlights von Sevilla, Córdoba, Cádiz und der Sherry-Heimat Jerez – natürlich inklusive Verkostung.

Die sechstägige kultimer-Reise „Flamencobiennale in Sevilla“ ist inklusive Flug, fünf Übernachtungen im Vier-Sterne-Hotel mit Frühstück, Ausflügen, zwei Konzertkarten sowie der speziell qualifizierten Studiosus-Reiseleitung ab 1.755 Euro buchbar. Im Preis enthalten ist die Bahnreise zum/vom Abflugsort in der 1. Klasse von jedem Bahnhof in Deutschland und Österreich. Durch CO2e-Kompensation aller Flüge, Bus- und Bahnfahrten sowie der Unterkunft inklusive der Verpflegung sind alle Studiosus-Reisen klimaschonend. Termine: 15.-20. September und 22.-27. September 2022.

Details zu den weiteren Reisen unter:

kultimer.com 

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter

Mit nur einem Klick zur Anmeldung für Newsletter und E-Paper. Immer up2date in der Touristik mit dem traveller.

Anzeige

Aktuelles E-Paper

Anzeige
Anzeige