traveller als E-Paper

Der traveller erscheint nun im 14tägigen Rhtythmus auch im modernen E-Paper Format. Registrierten Newsletter-Empfängern wird das E-Paper automatisch per E-Mail zugesandt. Als exklusive Serviceleistung steht DAS TOURISTIK TELEFONBUCH als Blätter-pdf sowie zum Download zur Verfügung.

Steiermark

Tourismus spürte schmerzhaften Coronaknick

Die Coronavirus-Pandemie und ihre Auswirkungen via Lockdown haben in der Frühlingsbilanz des erfolgsgewohnten steirischen Tourismus für einen Knick gesorgt. Rund 302.600 Gästeankünfte von Mai bis Juni waren ein Minus von 59,3 % gegenüber der Vorjahresperiode – es kamen 440.800 Gäste kamen weniger. Rund 874.900 Nächtigungen bedeuten einen Rückgang um 56,1 % oder 1,12 Mio. Nächtigungen.

Die von der Landesstatistik erhobene Hochrechnung für den steirischen Tourismus brachte für die ersten zwei von sechs Monaten der Sommersaison ein Corona-getriebenes Ergebnis, wie die Tourismus Steiermark am Freitag mitteilte. Doch einen schwachen Trost gab es: Lag das Mai-Ergebnis bedingt durch den Lockdown noch bei minus 85,5 % bei den Ankünften und bei minus 83,3 % bei den Nächtigungen, so war der Rückgang im Juni mit einem Minus von 41,2 % bei den Ankünften und 39,2 % bei den Nächtigungen im Vergleich zum jeweiligen Vorjahreszeitraum deutlich geringer. Die Hoffnungen ruhen noch auf dem Hochsommer und dem Herbst.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter

Mit nur einem Klick zur Anmeldung für Newsletter und E-Paper. Immer up2date in der Touristik mit dem traveller.

Anzeige

Aktuelles E-Paper

Wir sitzen alle im selben Boot!

Touristik Telefonbuch 2019

Anzeige
Anzeige