Star Clippers

Erstmals Segel vor Kambodscha gesetzt

Der Viermaster »Star Clipper« nimmt ab 2020 Kurs auf Kambodscha und erweitert damit das Programm in Südost-Asien nochmal.

Die Reederei Star Clippers setzt erstmalig vor Kambodscha die Segel. Der weltweit größte Anbieter von Segel-Kreuzfahrten erweitert ab 2020 das Programm in Südost-Asien mit zwei Häfen im Kambodscha und ermöglicht somit auch Ausflüge zur Tempelanlage von Angkor Wat.

Für Reeder Mikael Krafft der logische Schritt, um immer wieder attraktive Segel-Reviere anzubieten: Zuletzt hatte Star Clippers angekündigt, nach Bali erstmals auch Brunei und Borneo anzusteuern. Mikael Krafft: „64 Prozent unserer Gäste reisen regelmäßig auf unseren Großseglern. Auch deshalb, weil wir neben dem Segel-Abenteuer immer wieder neue Zielgebiete erschließen, die für die großen Schiffe unerreichbar bleiben.“

In Kambodscha nimmt der Viermaster »Star Clipper« sowohl Kurs auf die als Naturparadies bekannte Insel Koh Rong als auch auf die Küstenstadt Sihanoukville. Neben dem Naturerlebnis ergibt sich zusätzlich die Erkundung der weltgrößten Tempelanlage Angkor Wat, die als Weltkulturerbe das Wahrzeichen des Landes ist.

Neben Kambodscha, dem Sultanat Brunei und dem Stadtstaat Singapur segelt die »Star Clipper« auf unterschiedlichen und kombinierbaren Routen weiterhin vor den Küsten von Thailand, Indonesien und Malaysia. Mit der »Star Flyer« und der »Royal Clipper« bietet Star Clippers Segel-Kreuzfahrten im Mittelmeer und der Karibik an. In Planung ist der Neubau »Flying Clipper« als das größte Segelschiff der Welt.

Weitere Informationen www.starclippers.com | Telefon 00800-782 72 547

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Aktuelles E-Paper

Anzeige

Tweets

  1. RT @FlyANA_official: Japan's first Airbus A380 arrived to Narita International Airport from Toulouse! Warm welcome!! The roll-out of the…

  2. #Amsterdam wird von #Touristen regelrecht "überschwemmt" – auch die Führungen durch das bekannte #Rotlichtviertel s… https://t.co/LLVNP6srXQ

  3. Die #OEBB wurde erstmals als österreichischer #Leitbetrieb zertifiziert und erhielt eine #Auszeichnung für nachhalt… https://t.co/3LyIlEHKd8

  4. Das BM für #Nachhaltigkeit und #Tourismus stellt der Österreich Werbung ein #Sonderbudget von 800.000 Euro zur Verf… https://t.co/sM629VFh2h

  5. RT @_austrian: Going to work is always a breeze when you love what you do! Flight attendant Anna clearly has found her passion in flying -…

  6. Wer auf die #Philippinen reist, sollte sich gegen Stechmücken schützen. Nach Informationen des Centrums für Reiseme… https://t.co/DdgRV9OTk0

  7. Aufgrund des angekündigten #Generalstreiks in #Frankreich mit Beteiligung der Fluglotsen am von 18. bis 20.03.2019,… https://t.co/sj0U4iVaXH

  8. Der #Flughafen #Wien begrüßt die Entscheidung des Verwaltungsgerichtshofes zur 3. Piste.

  9. Das ausgelassene Treiben auf #Mallorca wird immer strenger reguliert. Ein neuer Maßnahmenkatalog gegen… https://t.co/zv0MoL46cc

Anzeige

traveller Branchenabend 2019

Instagramfeed