Sommer 2018

Strandtage kosten zwischen 13 und 80 Euro

Ein Tag am Strand gehört für viele Menschen zu einem gelungenen Urlaub dazu. Die Preise dafür können aber merklich variieren.

Der teuerste Strand befindet sich laut dem aktuellen Strandpreisvergleich des Reiseportals Travelbird auf Neukaledonien. Dort kommt man für einen Tag auf fast 80 Euro. Den billigsten Strand findet man in Vietnam, dort braucht man pro Tag gerade einmal 13 Euro.

Um den Gesamtpreis für einen Strand zu berechnen, hat Travelbird die Preise von fünf wichtigen Dingen, die zu einem Strandtag dazugehören, sowie mögliche Extrakosten wie dem Eintritt und der Gebühr für Sonnenliegen und Sonnenschirme zusammengerechnet. Inkludiert wurden auch die Preise für eine Tube Sonnencreme (200 ml), eine Flasche Wasser (500 ml), eine Flasche Bier (33 cl), ein Mittagessen (Getränk, Hauptspeise und Dessert) und ein Eis. Die Summe der Kosten ergab die Gesamtkosten und damit auch die Platzierung.

Mit 78,57 Euro ist der Strand Anse Vata auf Neukaledonien der exklusivste und teuerste Strand der Welt. Der italienische Strand Finale Ligure belegte mit 76,59 Euro Platz zwei der teuersten Meeresufer, der Yonaha Maehama Beach in Japan mit 70,32 Euro Platz drei.

Die günstigsten Strände findet man laut Travelbird allesamt in Vietnam. Platz eins der billigsten Strände belegt der Cua Dai Beach (13,44 Euro), Platz zwei der City Beach (14,47 Euro) in der Region Nha Trang und Platz drei der Long Beach (16,03 Euro) von Phu Quoc. Auch der bekannte Benaulim Beach im indischen Goa ist mit 17,25 Euro pro Tag durchaus erschwinglich.

Informationen unter https://travelbird.at/strandpreisvergleich-2018

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Aktuelles E-Paper

Anzeige

Tweets

  1. Mit dem neuen @Airbus A350-900 ULR und einer Flugzeit von 17 Stunde und 52 Minuten von @VisitSingapore nach… https://t.co/p6CHIM5czS

  2. Die spanische Fluglinie @volotea fliegt ab April 2019 neu zweimal wöchentlich von @viennaairport in die französche Hafenstadt #Bordeaux

  3. Von 21. bis 25. 09. 2020 findet in der @messe_at in @WienInfoB2B der 56. Jahreskongress der @EASD "European Associa… https://t.co/SuJPDCPVRg

  4. Für drei Wochen im Oktober kommt auf der Strecke Wien - @viennaairport der der erste wasserstoffbetriebene… https://t.co/2ex77BoLnw

  5. Ein für 11. Oktober angesetzter #Streik des Personals für antike Stätten und staatliche Museen @VisitGreecegr führt… https://t.co/ZinmLuGzEY

  6. Seit 80 Jahren wegen seiner Fischauktionen weltberühmt, teilt sich der Tsukiji Fischmarkt in @GOTOKYO_de ab 11. Okt… https://t.co/d5dEBSTQPP

  7. Mit dem globalen RiseHY Programm verpflichten sich @HyattHotels 10.000 junge #Menschen, die weder zur #Schule gehen… https://t.co/Wqtjx2b4dC

  8. @_austrianfliegen ab April 2019 ganzjährig von #Wien nach #Montreal. Im Sommer täglich, im Winter fünf Mal pro Woch… https://t.co/XdCJrFzU5J

  9. Eine City-Maut ist nichts anderes als eine Strafsteuer. Und ganz ehrlich, das ist kein Zukunftsprojekt, sondern ver… https://t.co/RIqsr7LVhp

  10. Nach Skywork, Small Planet und Azur Air hat nun mit Primera Air die vierte Airline innerhalb kürzester Zeit… https://t.co/bsk66caycj

Anzeige

Instagramfeed