traveller als E-Paper

Der traveller erscheint nun im 14tägigen Rhtythmus auch im modernen E-Paper Format. Registrierten Newsletter-Empfängern wird das E-Paper automatisch per E-Mail zugesandt. Als exklusive Serviceleistung steht DAS TOURISTIK TELEFONBUCH als Blätter-pdf sowie zum Download zur Verfügung.

SKR Reisen

Rundreisen durch Brasilien und Chile

Drei neue Südamerikareisen erweitern das Portfolio 2020 von SKR Reisen, dem Spezialisten für Reisen in kleinen Gruppen weltweit. Neben einer Rundreise durch Peru, Ecuador und zu den Galápagosinseln finden sich im frisch erschienenen Katalog „Fernreisen 2020“ auch eine neue Rundreise durch Brasilien sowie durch Chile. Beide Länder sind damit erstmalig als Einzeldestination buchbar. Alle neuen Reisen werden schon ab vier Teilnehmern durchgeführt und bieten somit Privatkunden und Reisebüros eine hohe Planungssicherheit.

Die 16-tägige Rundreise durch Chile führt die SKR-Gäste von der Atacamawüste mit ihren mondähnlichen Märchenlandschaften im Norden über das Zentrum mit der pulsierenden Hauptstadt Santiago bis zur landschaftlichen Schönheit der Insel Chiloé. Das Highlight erwartet die Kleingruppe am Ende der Reise: Den Torres del Paine-Nationalpark mit seinen endlosen Weiten, glitzernden Gletscherseen sowie massiven Bergketten entdecken die Reisenden bei kleinen Wanderungen oder einer optionalen Bootstour. Ein authentisches „Asado“-Erlebnis auf einer Estancia, eine Weinverkostung auf einem Gut nahe Valparaíso und das traditionelle Leben in chilenischen Dörfern bringt die Teilnehmer in Kontakt mit der einheimischen Bevölkerung.

Die Reise „Chile – Höhepunkte“ ist ab Januar 2020 ab 5.199 Euro pro Person inklusive Flug, Unterbringung, Mahlzeiten, Programm und deutschsprachiger Reiseleitung buchbar.


Brasilien, das größte Land Lateinamerikas, fasziniert mit einer Kombination aus vielfältiger Natur und Metropolen mit kolonialen Zügen. Die neue 15-tägige SKR-Reise zeigt der kleinen Gruppe mit maximal 12 Gästen das märchenhafte Rio de Janeiro mit Zuckerhut und Corcovado, Manaus, Welthauptstadt des Kautschuks, und die ehemalige brasilianische Hauptstadt Salvador da Bahia. Spannende Abenteuer im Dschungel, z.B. bei einer morgendlichen Wanderung, einer Nachtsafari in Kanus durch den Regenwald oder beim Besuch eines Caboclos-Dorfes sowie drei Nächte in einer nachhaltigen Lodge zeigen die unberührte Natur des brasilianischen Amazonasgebiets.

Auch ein Besuch der weltberühmten Iguazu-Wasserfälle von beiden Seiten ist Teil der Rundreise, die ab 3.999 Euro pro Person buchbar ist.


Die Höhepunkte von Peru und Ecuador werden auf der neuen Rundreise mit einem fünftägigen Abstecher auf die Galápagosinseln kombiniert. Auf dem Programm stehen Machu Picchu und das heilige Tal, die beeindruckende Kolonialstadt Cuzco, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört, eine Panoramazugfahrt mit dem Anden-Express nach Puno, der imposante, noch aktive Vulkan Cotopaxi und ein Bootsausflug zu den schwimmenden Inseln der Uros. Ein Marktbummel in Pisac und Otavalo sowie Besuche in den Dörfern Llachón und Ollantaytambo lassen die SKR-Teilnehmer das traditionelle Leben kennenlernen; am Äquatordenkmal und im experimentellen Intiñan-Museum erfahren sie Spannendes und Wissenswertes über die Mitte der Erde. Am Ende der Reise wartet viel Freizeit und Entspannung auf den Galápagosinseln für individuelle Entdeckungen auf unbewohnten Eilanden und in der einzigartigen Tierwelt.

Ab 5.599 Euro pro Person kann die 18-tägige Rundreise gebucht werden.


Weitere Informationen finden Sie unter www.skr.de 

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter

Mit nur einem Klick zur Anmeldung für Newsletter und E-Paper. Immer up2date in der Touristik mit dem traveller.

Anzeige

Aktuelles E-Paper

Wir sitzen alle im selben Boot!

Touristik Telefonbuch 2019

Anzeige
Anzeige