Singapore Airlines

Im A380 wieder nach Frankfurt & New York

Nach fast zwei Jahren „Stillstand“ wird Singapore Airlines ab März 2022 die täglichen Verbindungen zwischen Singapur, Frankfurt und New York wieder mit dem Airbus A380 bedienen. Gleichzeitigt begeht SQ das zehnjährige Jubiläum des Superjumbos auf der Frankfurt-Strecke.

Mit Beginn Sommerflugplan 2022, ab 28. März, kehrt der Gigant der Lüfte, der A380R (Retrofit) wieder in den Regelbetrieb von Singapur nach Frankfurt bzw. New York zurück. Dabei werden auf der Deutschland-Verbindung auch die neuesten Kabinen, die bis dato auf dieser Route nicht verfügbar waren, zum Einsatz kommen.

Die A380-Version von Singapore Airlines verfügt über 471 Sitze in einer Vier-Klassen-Konfiguration: Am Oberdeck befinden sich sechs Singapore Airlines Suiten, die von Pierrejean Design Studio entworfen und von Zodiac Seats UK hergestellt wurden. Dank ihrer komfortablen und umfangreichen Ausstattung mit freistehendem Bett, einem Drehstuhl und Sichtschutztüren bieten die Suiten höchste Privatsphäre- und Luxusstandards, vier der Suiten können zudem zu Doppelsuiten für gemeinsam reisende Paare kombiniert werden. Die 78 ebenfalls am Oberdeck befindlichen Sitzplätze der Business Class wurden von der britischen Firma JPA Design entworfen und von JAMCO hergestellt; sie sind verstellbar und lassen sich in flache Betten umwandeln, die alle in Flugrichtung gerichtet sind und direkten Zugang zum Gang haben. Das Hauptdeck verfügt über 44 Premium Economy Class sowie 343 Economy Class Sitzplätze, beide Sitze wurden von deutschen Unternehmen hergestellt. ZIM Aircraft Seating produzierte die Sitze der Premium Economy Class und Recaro Aircraft Seating stellte die Economy Class Sitze her. In allen Kabinen genießen Reisende die preisgekrönte Verpflegung, ein umfangreiches Unterhaltungsprogramm und den aufmerksamen Service des Flugbegleitpersonals.

A380-Pionier

Singapore Airlines war weltweit die erste Fluggesellschaft, die im Oktober 2007 den ersten A380 in Betrieb nahm. Ende 2017 wurden die Kabinen des A380 im Rahmen eines vierjährigen Entwicklungsprogramms mit einem Upgrade im Wert von mehreren Millionen Euro umfassend aufgerüstet.

„Wir sind sehr stolz, dass der A380 nach Frankfurt zurückkehrt und wir unseren Kunden damit unser neustes Flaggschiff, die preisgekrönte First-Class-Suite und die neue Business Class anbieten können,“ freut sich Alastair Hay-Campbell, General Manager der Singapore Airlines in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Die branchenweit führenden digitalen Initiativen und preisgekrönten Gesundheits- und Sicherheitsmaßnahmen von Singapore Airlines bieten allen Fluggästen eine sichere und komfortable Reise, mit flexiblen Buchungsrichtlinien für eine optimale Absicherung der Kunden.

singaporeair.com

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter

Mit nur einem Klick zur Anmeldung für Newsletter und E-Paper. Immer up2date in der Touristik mit dem traveller.

Anzeige

Aktuelles E-Paper

Anzeige
Anzeige