Singapore Airlines

Es wird wieder geflogen

Ab 20. Jänner heben die Flüge von Singapore Airlines wieder von München aus ab. Zudem wird die Frequenz ab Frankfurt und Zürich erhöht.

Nach einer Pause wird der Flug SQ328 von Singapore Airlines wieder drei Mal die Woche von und nach München fliegen. Jeweils mittwochs, freitags und sonntags wird die Strecke Singapur – München geflogen, der Rückflug SQ327 startet montags, donnerstags und samstags. Zudem wird Singapore Airlines ab 19. Jänner von Frankfurt nach Singapur fünf Mal die Woche fliegen, die Starts von Zürich aus werden auf vier Mal die Woche aufgestockt. Alle besagten Flüge werden vom Airbus A350-900 absolviert, der eine Kapazität von 253 Sitzen verfügt.

Alastair Hay-Campbell, Singapore Airlines' General Manager für die DACH-Region, sagte: „Deutschland und die Schweiz sind sehr wichtige Märkte und die Wiederaufnahme unserer Flüge nach München sowie die Aufstockung der Anzahl der Langstreckenflüge ab Frankfurt und Zürich bekräftigt unser Vertrauen für diese Zielgebiete und Singapore Airlines Zuversicht in die beginnende Markterholung." Die Airline wird zudem die Flugfrequenz zu mehreren europäischen Zielen erhöhen, darunter auch die Wiederaufnahme ihrer Flüge nach Moskau.
Um die Hygienestandards zu erfüllen werden die Flugzeuge mit einem Nebelverfahren und einer Oberflächendesinfektion desinfiziert, zudem sorgen hocheffiziente Filter für eine saubere Luft an Bord.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter

Mit nur einem Klick zur Anmeldung für Newsletter und E-Paper. Immer up2date in der Touristik mit dem traveller.

Anzeige

Aktuelles E-Paper

Touristik Telefonbuch 2019

Anzeige
Anzeige