Seabourn Venture

Neuer Termin für Jungfernfahrt

Der Termin für die Jungfernfahrt der Seabourn Venture wurde auf den 10. April 2022 verschoben. Ursprünglich sollte das Schiff im Dezember 2021 vom Stapel laufen.

Die Seabourn Venture wird stattdessen zwei neue Routen rund um Großbritannien fahren, die ab dem 19. August 2021 gebucht werden können.

Die Verschiebung des Termins der Jungfernfahrt erfolgt aufgrund der Corona-bedingten Unterbrechungen in der Lieferkette der T. Mariotti Werft beim Bau des neuen Schiffs. Der Baufortschritt der letzten 18 Monate liegt demnach hinter dem ursprünglichen Plan. 

Gäste, die auf der für Dezember geplanten Premierenfahrt oder eine der nachfolgenden Kreuzfahrten zwischen dem 11. Dezember 2021 und dem 24. April 2022 gebucht waren, erhalten unverzüglich weitere Informationen ihre Buchung betreffend.

Das zweite, noch zu benennende Expeditions-Schwesterschiff ist ebenfalls bei T. Mariotti im Bau. Beide Schiffe werden nach den Standards der PC6-Polarklasse gebaut und werden mit moderner Hardware und Technologie ausgestattet. Jedes Schiff wird zwei speziell angefertigte U-Boote, 24 Zodiacs, Kajaks und ein 26-köpfiges Expeditionsteam an Bord haben.  

Die Unterbrechungen des Baus tun dem einmaligen Design und der Schönheit des Schiffes jedoch keinen Abbruch, wie Josh Leibowitz, Präsident von Seabourn betont. Das Schiff werde nun rechtzeitig zur ersten Sommersaison am Nordpol im Jahr 2022 vom Stapel laufen. 

www.seabourn.com/de

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter

Mit nur einem Klick zur Anmeldung für Newsletter und E-Paper. Immer up2date in der Touristik mit dem traveller.

Anzeige

Aktuelles E-Paper

Anzeige
Anzeige