Sea Cloud Cruises

Sea Cloud wieder auf Reisen

Nach 17 Monaten Corona-Zwangspause geht die Sea Cloud wieder mit Gästen auf Reisen. Das Flaggschiff der Hamburger Reederei hat am 06. August ihren regulären Fahrtbetrieb aufgenommen.

Bis Anfang Oktober wird die Sea Cloud von Piräus aus auf verschiedenen Routen durch die Ägäis kreuzen und dabei insbesondere die kleineren Inseln ansteuern, die bis heute noch als Geheimtipp gelten. Mitte Oktober steht eine besondere Reise auf dem Fahrplan des Fünf-Sterne-Großseglers: 90 Jahre nach der Indienststellung wird die luxuriöse Viermastbark von Nizza aus einen gemeinsamen Geburtstagstörn ins westliche Mittelmeer mit der Sea Cloud II unternehmen, die vor genau 20 Jahren in Dienst gestellt wurde. 

Für die Teilnahme an der Reise wird ein vollständiger Corona-Impfschutz benötigt. Bis auf weiteres geht die Sea Cloud mit einer noch kleinen Zahl von Passagieren auf Fahrt. Statt der maximal möglichen 64 Gäste werden sich höchstens 44 Gäste an Bord befinden. 

Am 30. August wird auch die Sea Cloud II auf die Meere zurückkehren und zunächst ab Nizza entlang der französischen Küste und rund Korsika segeln. Mit der Jungfernreise der neuen Sea Cloud Spirit (sie startet am 14. September ab Rom) wird Sea Cloud Cruises erstmalig mit der ganzen Flotte an Luxus-Windjammern unterwegs sein. 

www.seacloud.de

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter

Mit nur einem Klick zur Anmeldung für Newsletter und E-Paper. Immer up2date in der Touristik mit dem traveller.

Anzeige

Aktuelles E-Paper

Anzeige
Anzeige