Schweiz

Rückkehr zur Normalität

Die Schweiz öffnet ihre Grenzen bereits ab Juni für geimpfte und getestete, international Reisende und schließt damit an den Vorschlag der Präsidentin der Europäischen Kommission Ursula von der Leyen, Menschen mit COVID-19-Impfung aus den USA wieder nach Europa einreisen zu lassen, an. 

Die Reisebeschränkungen innerhalb von Europa werden laufend gelockert und immer mehr Länder heben gegenseitig Quarantäne-Vorschriften auf. So sind zum Beispiel seit 20. Mai 2021 wieder Reisen zwischen Österreich und der Schweiz ohne Quarantäne möglich – auch zu touristischen Zwecken. Der Impfnachweis und intensives Testen treten an die Stelle von Quarantäne. Bis Ende Juni wird der Gesundheitspass der EU vorliegen, wodurch geimpfte (und genesene sowie getestete) Personen aus Europa und voraussichtlich aus den Vereinigten Staaten schon im Sommer ohne Quarantäne reisen können.

Aktuell sind bereits 14% der Schweizer Bevölkerung vollständig geimpft, bis Ende Juni sollen alle Impfwilligen mindestens eine Impfdosis erhalten haben. Zudem wird mit Hochdruck an der Realisierung eines Schweizer Covid-Zertifikats für Genesene, Geimpfte und Getestete gearbeitet. Mit Schutzkonzepten in Hotellerie und Gastronomie gibt es bereits seit vergangenem Jahr bewährte Hygieneprotokolle. 

www.myswitzerland.com 

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter

Mit nur einem Klick zur Anmeldung für Newsletter und E-Paper. Immer up2date in der Touristik mit dem traveller.

Anzeige

Aktuelles E-Paper

Anzeige
Anzeige