Delta Air Lines

Neues Premium-Economy-Produkt

Delta Premium, das neue Premium-Economy-Produkt von Delta Air Lines, wird auf ausgewählten Langstreckenflügen Ende 2017 sein Debüt feiern. Mit zusätzlichem Platz, mehr Service und Annehmlichkeiten und durch die Zusammenarbeit mit führenden Design-Brands, bietet Delta noch mehr Premiumqualität beim Premium Economy-Erlebnis. 

Delta bietet ihren Kunden eine große Auswahl an Optionen, um für jeden Geschmack ein maßgeschneidertes Reiseerlebnis zu ermöglichen. Delta One, Delta Premium und Delta Comfort+ halten zusätzliche Annehmlichkeiten für die Gäste bereit, während die Main Cabin eine preiswertere Alternative ist. Alle Klassen bieten einen hohen Servicekomfort und Deltas herausragende Zuverlässigkeit.

Delta Premium zeichnet sich durch folgende Merkmale aus 

  • Komplett neue gestaltete Sitze mit mehr Beinfreiheit durch einen Sitzabstand von mehr als 38 Zoll, einer Sitzbreite von rund 19 Zoll und einer rund sieben Zoll verstellbaren Rückenlehne, zusätzlich zu den justierbaren Fuß- und Kopfstützen;
  • Decken der Marke Westin Heavenly mit Kissen und TUMI Amenity-Kits mit Produkten von Malin+Goetz, um Passagieren ein angenehmes Reiseerlebnis und eine erholte Ankunft zu ermöglichen;
  • ein gehobenes Dinner-Erlebnis, das ein Getränk vor Abflug und eine frische, saisonale Menüauswahl beinhaltet. Jedes Menü wird auf Alessi-Geschirr gereicht, das exklusiv für Delta entworfen wurde;
  • Ein knapp 13,3 Zoll großer, hochauflösender Bordunterhaltungsmonitor, der einer der größten seiner Klasse ist. Kunden kommen in den Genuss von Delta Studio, des branchenweit führenden Unterhaltungsprogramms mit kostenlosen Filmen, TV-Shows und Spielen. Kopfhörer mit Störgeräuschunterdrückung sind Bestandteil des Services; 
  • Jeder Sitzplatz verfügt über eine Steckdose für große und kleine elektronische Geräte mit großzügigen Stauraumoptionen;
  • Sky Priority Service, der ein schnelleres Einchecken, eine zügige Sicherheitskontrolle, bevorzugtes Einsteigen und eine rasche Gepäckabfertigung ermöglicht.

„Delta Premium ist Deltas neuestes Beispiel dafür, dass wir auf die Wünsche unserer Kunden eingehen und ihnen einzigartige Produkte präsentieren, die ihre individuellen Bedürfnissen entgegen kommen“, so Tim Mapes, Senior Vice President and Chief Marketing Officer von Delta.

Delta Premium wird im Herbst 2017 auf Flugzeugen des Typs Airbus A350 mit 48 Sitzen an Bord eingeführt. Die Delta A350-Maschinen werden darüber hinaus mit 32 Delta One Suites und 226 Sitzplätzen in der Main Cabin ausgestattet. Die Boeing 777-Flotte von Delta erhält die neue Klasse Delta Premium voraussichtlich 2018; weitere Muster werden gegebenenfalls ergänzt. 

Delta stellt 2017 darüber hinaus auch die Delta One Suites auf ihren Airbus A350-Flugzeugen vor, die erste Business Class-Kabine der Welt, deren Suiten über individuelle Schiebetüren verfügen. Die Delta One Suites sind mit besonderem Augenmerk auf außergewöhnlichen Komfort und Privatsphäre entworfen worden: Sie bieten jedem Passagier individuellen Privatsphäre, der durch eine Schiebetür geschaffen werden kann, ferner großzügige Stauraumoptionen, das vielfältigste Bordunterhaltungsprogramm unter den amerikanischen Fluggesellschaften sowie eine hochwertige Verarbeitung, um ein einzigartiges Business Class-Erlebnis mit einem bequemen, wohnlichen Ambiente zu bieten.

Delta hat in den letzten Jahren mehrere Milliarden US-Dollar in ihr Bordprodukt, das Kundenerlebnis, die Bestellung von Hunderten neuen Flugzeuge und in ein Kabinen-Modernisierungsprogramm, das neue Sitze, Sitzlehnen und ein ‚on-demand‘ Unterhaltungsprogramm durch Delta Studio umfasst, investiert. Passagiere dürfen sich außerdem über größere Staufächer, neue Bordtoiletten, eine innovative Raumbeleuchtung sowie WLAN auf fast allen Flügen und weitere Services freuen.

Informationen unter www.delta.com 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Touristikkalender

Alle Termine der Branche auf einen Klick.

Add to Calendar

Aktuelles E-Paper

Anzeige

Tweets

  1. RT @KLM_press: A wonderful book about KLM’s history is presented to former CEOs Leo van Wijk, Pieter Bouw and Peter Hartman. Welcome Aboard…

  2. RT @NeckermannDE: Die deutschen Thomas Cook Gesellschaften haben am 25.09.19 einen Insolvenzantrag eingereicht. Zunächst werden Insolvenzan…

  3. RT @Condor: Condor fliegt weiter: Deutschlands beliebtester Ferienflieger erhält einen Überbrückungskredit der Bundesregierung und setzt de…

  4. RT @Condor: Condor erhält den Flugbetrieb aufrecht. Wir veröffentlichen in Kürze weitere Information auf unserer Website https://t.co/hxCcA

  5. Aufgrund bundespolizeilicher Maßnahmen war der Terminalbereich 1 und 2 des @MUC_Airport über vier Stunden gesperrt… https://t.co/sbeQgmyUAW

  6. The art of living at sea hat seit heute einen Namen: Costa Toscana - das neue und zweite LNG Schiff von… https://t.co/WNSybJI0kG

  7. Durch den Kauf von GouletteShipping Cruise - @GouletteVillage - durch MSC CRUISES SA @MSCCruises und GLOBAL PORTS H… https://t.co/EikEBR8C1X

  8. RT @_austrian: Austrian Airlines has secured 6 additional A320 aircraft. The first one is scheduled for delivery in August. A total of 10 a…

Anzeige

traveller Branchenabend 2019

Instagramfeed