Scenic Group

Premiere für die Scenic Eclipse

Zum ersten Mal steuert die Scenic Eclipse das Rote Meer an. Die Scenic Eclipse, das erste speziell gebaute Hochseekreuzfahrtschiff der Scenic Group und die weltweit erste Discovery Yacht, ist bis 09. Dezember 2021 in saudischen Gewässern unterwegs. Internationale Gäste können von Oktober bis Dezember unterschiedliche Abfahrten wählen, um das saudische Erbe, die atemberaubenden Landschaften und die herzliche Gastfreundschaft zu erleben.

Die Scenic Eclipse setzt im Bereich der Ultra-Luxus-Kreuzfahrten neue Standards. Ziel war es, mit der neuen Yacht einmalige Erlebnisse möglich zu schaffen. Die Scenic Eclipse ermöglicht ihren Gästen weit mehr Ausflugsmöglichkeiten. Von der Natur bis hin zu kulturellen Begegnungen und historischen Städten bis hin zu antiken Monumenten bietet die Scenic Eclipse unterschiedlichste Routen im Roten Meer an.

Ausgestattet mit einem U-Boot an Bord, zwei Hubschraubern, einer Flotte von Zodiacs und einem spezialisierten Entdeckungsteam. Mit den Verandah Suiten hat die Scenic Eclipse zudem die geräumigsten Suiten aller Luxuskreuzfahrtschiffe, sowie darüber hinaus unterschiedlichste Unterhaltungs- und Wellnessbereiche und bis zu zehn Gourmet-Erlebnisse und verschiedene Bars, um die kulinarischen Köstlichkeiten an Bord zu entdecken.

Glen Moroney, Gründer und Vorsitzender der Scenic Group, zur neuen Route der Scenic Eclipse: „Saudi-Arabien wird in den kommenden Jahren eines der gefragtesten Reiseziele sein, und wir freuen uns sehr, dass es unsere Gäste an Bord der Scenic Eclipse im 6-Sterne-Komfort erleben können. Als Unternehmen legen wir die Messlatte für Ultra-Luxus-Kreuzfahrten immer höher und wir sind zuversichtlich, dass diese neue Saison den Beginn einer langen Beziehung mit dieser Destination darstellt. Wir hoffen, in den kommenden Jahren noch mehr Abfahrten in der Region anbieten zu können."

Der Hafen von Jeddah an der Küste des Roten Meeres wird der Heimathafen der Scenic Eclipse sein, von hier aus werden sowohl maßgeschneiderte als auch vorgeplante Reiserouten angeboten. Zu den avisierten Zielen gehört Yanbu, die Tauchermetropole Saudi-Arabiens und zugleich faszinierendes Strandziel, das zahlreiche Möglichkeiten zum Schwimmen, Schnorcheln und Wassersport im unberührten saudischen Roten Meer sowie auch kulturelle Erfahrungen bietet. In Yanbu befindet sich auch das Wrack der Iona, ein überraschend gut erhaltener britischer Handelsdampfer, der 1915 gesunken ist und beim Tauchen, Schnorcheln oder mit dem U-Boot erkundet werden kann. Außerhalb Saudi-Arabiens wird die Scenic Eclipse auch die Möglichkeit haben, Aqaba in Jordanien und Port Ghalib Marina, unweit von Luxor in Ägypten, zu besuchen.

www.scenic.eu 

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter

Mit nur einem Klick zur Anmeldung für Newsletter und E-Paper. Immer up2date in der Touristik mit dem traveller.

Anzeige

Aktuelles E-Paper

Anzeige
Anzeige