traveller als E-Paper

Der traveller erscheint nun im 14tägigen Rhtythmus auch im modernen E-Paper Format. Registrierten Newsletter-Empfängern wird das E-Paper automatisch per E-Mail zugesandt. Als exklusive Serviceleistung steht DAS TOURISTIK TELEFONBUCH als Blätter-pdf sowie zum Download zur Verfügung.

SCANDLINES

2020 schnell und klimafreundlich nach Skandinavien

Ab sofort sind Fährtickets von Scandlines für die Hauptsaison 2020 buchbar. Sprichwörtlich wie im Flug und umweltfreundlich gelangt man von Deutschland nach Skandinavien mit den Hybridfähren des deutsch-dänischen Fährunternehmens. Eine hohe Abfahrtsfrequenz (7/24) auf der Ostsee und kurze Überfahrtszeiten (Deutschland-Dänemark ab RostockGedser in zwei Stunden und Puttgarden- Rødby in 45 Minuten) ermöglichen eine individuelle Reiseplanung und hohe Flexibilität allen Reisenden, die mit dem Auto Skandinavien im eigenen Tempo erkunden wollen. Der Check-In im Hafen ist bis 15 Miunuten vor Abfahrt möglich. 

„Grüne“ Schifffahrt

Mit sechs Hybridfähren ist Scandlines weltweit die einzige Reederei, die über eine vollständige Hybridflotte bei Passagierschiffen verfügt. Scandlines reduziert kontinuierlich den CO2-Ausstoß und rüstet seine Fähren nachhaltig um. Jüngst wurde die auf Puttgarden-Rødby verkehrende Hybridfähre „SchleswigHolstein“ mit einem umweltfreundlicheren Schiffsantrieb, sogenannten Thrustern, ausgestattet. Die neuen Antriebsgondeln sind leiser, erzeugen weniger Vibration und tragen dazu bei, die CO2-Emissionen um weitere 10 bis 15 % zu senken. 

Das nächste anstehende Vorreiterprojekt im Rahmen der Nachhaltigkeitsstrategie Zero Emission ist die für das kommende Frühjahr geplante Installation eines Rotorsegels auf der „Copenhagen“, die auf der Route Rostock-Gedser verkehrt. Damit investiert die Reederei in umweltfreundliche Windantriebstechnologie. Das Rotorsegel von Norsepower ist die erste geprüfte und kommerziell funktionstüchtige Zusatz-Windantriebstechnologie der globalen Seefahrtbranche. Dabei handelt es sich um einen rotierenden, 30 Meter hohen Zylinder, dessen Technologie auf dem sogenannten Magnus-Effekt basiert und das Schiff durch Windenergie vorantreibt. Durch die Installation des Rotorsegels werden die CO2-Emissionen der „Copenhagen“ um vier bis fünf Prozent reduziert.

Früh buchen lohnt sich

Eine frühzeitige Buchung empfiehlt sich, um eines der günstigen Economy Tickets ab 67,- Euro zu erhalten. 

Urlauber, die eine flexible Reiseplanung bevorzugen, wählen das EasyReturn-Ticket ab 202,- Euro (Hinfahrt fester Tag / Rückreise frei wählbar – Verlängerung oder Reiseabruch ohne Umbuchungsgebühren vorbehaltlich Verfügbarkeit). 

Urlauber mit Weiterreise von Dänemark nach Schweden, gelangen man mit dem Kombiticket ab Puttgarden oder Rostock weiter über die Öresundbrücke oder mit der Fähre von Helsingør nach Helsingborg ganz einfach nach Schweden mit dem günstigen Economy-Tarif ab 114,- Euro (buchbar bis 14 Tage vor Abfahrt) 

Informationen und Fährtickets für die Hauptsaison ab 20. April 2020 buchbar unter: www.scandlines.de 

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter

Mit nur einem Klick zur Anmeldung für Newsletter und E-Paper. Immer up2date in der Touristik mit dem traveller.

Anzeige

Aktuelles E-Paper

Wir sitzen alle im selben Boot!

Touristik Telefonbuch 2019

Anzeige
Anzeige