Saudia

Zweite Airline mit "Israel-Bann" in Wien

Vor kurzem hat es Aufregung gegeben, weil Kuwait Airlines, die keine Israelis befördert, Landerechte in Wien erhalten hat. Ab 16. Juni 2018 wird mit der staatlichen saudiarabischen Saudia eine zweite Fluglinie Wien anfliegen, die keine Israelis befördert.

Bei beiden prüfe das Völkerrechtsbüro die Lage, schreibt die "Presse" unter Berufung auf den Sprecher von Infrastrukturminister Norbert Hofer (FPÖ). Zugleich erinnerte der Sprecher daran, dass Saudia – wie auch Kuwait Airways – luftverkehrsrechtlich alle Auflagen erfülle. Auch Flughafensprecher Peter Kleemann beruft sich darauf, dass der Flughafen eine Landung nicht nach politischen Kriterien verbieten könne: "Als Flughafen können wir keine Airline an der Landung hindern, die die Verkehrsrechte und Slots hat sowie alle Sicherheitsvorschriften erfüllt", zitiert ihn die Zeitung.

In Deutschland wurde die Klage eines Israelis, der von der Fluglinie abgelehnt worden war, von einem Gericht in erster Instanz abgelehnt. Die Begründung: einer Fluglinie könne nicht zugemutet werden, gegen das Gesetz ihres Heimatlandes zu verstoßen.

Saudia-Chef Jaan Albrecht, früher einmal AUA-Chef, sagte der "Presse" zu diesem Thema: "Als gänzlich staatliche Airline müssen wir uns den Regeln des Staates fügen." Keine Israelis mitzunehmen liege nicht im Ermessen des Unternehmens.

Saudia fliegt in Europa bereits Frankfurt, München, London, Paris, Madrid, Rom, Mailand und Genf an, ohne dass es Proteste gab. Von 2007 bis 2009 flog sie schon nach Wien, jetzt ist eine ganzjährige Verbindung geplant.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Aktuelles E-Paper

Anzeige

Tweets

  1. Grünes Licht für den neuen Flugsteig G am # Frankfurt Flughafen: Baubeginn ist im Frühjahr 2019, die Inbetriebnahme… https://t.co/Dan5Bu44J3

  2. 1988 hatten erstmals zwei Frauen im #Lufthansa Cockpit das Sagen, heute beträgt der Anteil weiblicher Piloten in de… https://t.co/DlGdfUxBjg

  3. Der seit 25. Juli wegen Waldbränden im westlichen Teil des Parks geschlossene #Yosemite #Nationalpark ist mit 14. A… https://t.co/dQb2z8aQwI

  4. #Wien in Händen von 3.000 Petrochemikern: Von 7. - 10.10 hält die European Petrochemical Association in #Wien ihre… https://t.co/CYgeQDL5oS

  5. Rd. 1,5 Mio. LGBT Gäste besuchen jährlich die Region Greater Fort Lauderdale - in Broward County/Wilton Manors ents… https://t.co/VHp0WBN1vx

  6. Teile des Terminal 1 am @Airport_FRA werden aktuell polizeilich geräumt, seit 11.30 Uhr besteht in den Bereichen A und Z Boardingstopp.

  7. Den Streikaufrufen der Gewerkschaften in Belgien, Irland und Schweden könnten am 10. September auch die rund 400 in… https://t.co/3oPKQBucQe

  8. „Schätze teilen – Europäisches Kulturerbejahr“ - am 30.09. findet österreichweit der Tag des Denkmals statt, mehr a… https://t.co/ybFI5jb9Ow

  9. Jobmotor Kreuzfahrtindustrie: Rund 250.000 Menschen arbeiten heute an Bord von Kreuzfahrtschiffen - um rund 80.000… https://t.co/xIeXtD14Cw

  10. Am 1. August ist Welterschöpfungstag und der Erde geht’s schlecht. Die Menschheit lebt das restliche Jahr auf Öko-P… https://t.co/lJJiQWhMq8

Anzeige

Instagramfeed