Ryanair

Fluggesellschaft sichert sich gegen Brexit ab

Die irische Billigfluggesellschaft Ryanair hat sich mit einer Lizenz für ihre britische Tochter für den Fall eines harten Brexit abgesichert. Ryanair bestätigte am Donnerstag in Dublin, dass die Gesellschaft Ryanair UK die erforderliche Genehmigung erhalten habe.

Damit könnten "falls nötig" auch nach einem Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union ohne ein Austrittsabkommen Flüge innerhalb Großbritanniens oder von Großbritannien zu Zielen außerhalb der EU angeboten werden. Großbritannien will zum 29. März aus der EU austreten. Bisher gibt es allerdings noch keinen gültigen Austrittsvertrag. Für einen von Premierministerin Theresa May mit der EU ausgehandelten Vertragsentwurf gibt es bisher keine Mehrheit im britischen Parlament. Damit wächst die Gefahr, dass das Vereinigte Königreich die EU ohne Abkommen verlässt - mit Unwägbarkeiten auch für die Luftfahrtbranche.

Ryanair warnte, das Risiko eines "No Deal"-Brexits steige. Zugleich rief die Airline Brüssel und London auf, sich auf eine Übergangsphase zu verständigen, die Störungen des Luftverkehrs verhindern soll.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Aktuelles E-Paper

Anzeige

Tweets

  1. Aufgrund von #Streik des Sicherheitspersonals wird es am @Airport_FRA am 15. Jänner 2019 zwischen 2 und 20 Uhr zu e… https://t.co/TsEkOf6wCv

  2. Die Dominikanische Republik wird Partnerland der FERIEN MESSE WIEN 2020 - das diesjährige Partnerland Indonesia übe… https://t.co/7QRS2dOabW

  3. Hol Dir noch schnell Dein Early-Bird Ticket - bis Ende Jänner hast Du die Möglichkeit Dir 100€ zu sparen!

  4. Am #Flughafen #London @Gatwick_Airport sind nach erneuten Drohnensichtungen alle Starts und Landungen aktuell ausge… https://t.co/AwKkizOSyo

  5. Komfort erleben im @Boeing 787 Dreamliner und mehr als 120 Flugziele in ganz #Nordamerika entdecken. Neu ab April 2… https://t.co/5F0DlMcsCo

  6. Nach 2008 überschreitet der #Flughafen #Graz in 2014 die Millionen-Passagiermarke und wird bis Jahresende das beste… https://t.co/XYm6JMsEHc

  7. "Wer Tourismuszonen verhindert, verkürzt Aufenthalte und verhindert Arbeitsplätze," so @OEHV-Präsidentin Michaela R… https://t.co/W3ueK9s8oZ

  8. Aufgrund starker Luftverschmutzung in #Madrid haben am 12.12.2018 - vorerst nur innerhalb des Autobahnringes M-30 -… https://t.co/KiFaiy1LVZ

  9. Laut @STATISTIK_AT werden Urlaubsreisen wieder verstärkt im #Reisebüro bzw. über #Reiseveranstalter gebucht - bei U… https://t.co/yZLfqMZXQz

Anzeige

traveller Branchenabend 2019

Instagramfeed