Royal Caribbean International

Coco Beach Club eröffnet

Mit dem neu eröffneten Coco Beach Club auf der Privatinsel Perfect Day at CocoCay können sich Gäste der internationalen Kreuzfahrtmarke Royal Caribbean International während ihres Aufenthaltes über ein weiteres Highlight dieser einzigartigen Destination freuen.

Der exklusive Beach Club verfügt über schwimmende Cabanas, einen Infinity-Pool direkt am Meer sowie ein eigenes Restaurant mit gehobener Küche und einer Bar. Hinzu kommen mit Breezy Bay at Chill Island und South Beach zwei weitere Strände, die allen Gästen des Privatresorts offenstehen. Die Eröffnung des Coco Beach Clubs markiert gleichzeitig den Abschluss der 250 Millionen US-Dollar teuren Umbaumaßnahmen von Perfect Day at CocoCay.

Luxuriöse Rückzugsbereiche zum Entspannen

Als erste ihrer Art auf den Bahamas, sorgen 20 schwimmende Cabanas mit einem Ess- und Barbereich sowie einer Rutsche und Hängematte mit Blick auf das umliegende kristallklare Wasser für eine private Rückzugsmöglichkeit der besonderen Art. Darüber hinaus können Gäste aus zehn komfortablen Cabanas am Strand wählen, die mit einem kleinen schattigen Loungebereich mit Esstisch sowie Liegestühlen und einem Sonnenschirm ausgestattet sind. Alle Cabanas im Coco Beach Club bieten für bis zu acht Gäste Platz und verfügen über Liegen, einen Essbereich, Ladeanschlüsse, einen Minikühlschrank, eine Schnorchelausrüstung sowie eine Cabana-Servicekraft.

Get together im Clubhaus

Zentraler Treffpunkt im Coco Beach Club ist das Clubhaus, welches über eine Bar sowie einen über 241 Meter großen Infinity-Pool mit Liegen und Pool-Service verfügt – Meerblick inklusive. Das nur für Beach Club-Gäste vorbehaltene kostenfreie Restaurant bietet mit frischem Hummer, Zackenbarsch, Steak sowie einer großen Auswahl aus frischen Salaten, Früchten und Vorspeisen eine abwechslungsreiche Auswahl an Speisen.

Freizeitspaß am South Beach

Freizeitsportler finden im neu gestalteten South Beach Volleyball- und Basketballspielmöglichkeiten. Sobald nach dem Spiel der Hunger aufkommt, können die Urlauber sich im Snack Shack stärken und einen Drink an einer der drei Bars, inklusive der floating bar, zu sich nehmen. Zehn neue Cabanas am Strand laden danach zum Verweilen im Schatten ein.

Dieses Jahr fahren 16 Kreuzfahrtschiffe von Royal Caribbean Cruises die Bahamas-Privatinsel Perfect Day at CocoCay mit noch mehr Häfen wie bisher an, darunter Miami, Fort Lauderdale; Orlando, Florida; Bayonne, New Jersey; und Galveston, Texas.

Weitere Informationen zu Royal Caribbean Cruises unter www.royalcaribbean.de 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Touristikkalender

Alle Termine der Branche auf einen Klick.

Add to Calendar

Aktuelles E-Paper

Anzeige
Anzeige

Ferien-Messe 2020