Routes

Die Europareise mitten in Wien

Bereits zum dritten Mal lädt “Routes – Die Europreise mitten in Wien” heuer wieder zur Reise durch verschiedene europäische Länder, um ihre Kultur und Lebensrealitäten hautnah kennenzulernen.

Am 26. Mai 2018 werden rund tausend Teilnehmende erwartet. Die Anmeldung ist ab sofort möglich.

Routes macht als eintägige Großveranstaltung am 26. Mai 2018 europäische Länder mitten in Wien hautnah erlebbar. “Ziel ist, den Menschen ein Gefühl für Europa – das sonst meist als abstraktes, rationales Konzept verstanden wird – zu vermitteln. Denn Europa, das sind wir. Die Menschen, die Länder, die Kulturen. Und die stellen wir an diesem Tag vor”, so die Initiatorin Katharina Moser zur Idee des Events. Zusammen mit Stefan Apfl, Chefredakteur von DATUM, ging sie vor einigen Jahren der Frage nach, warum sie sich selbst europäisch fühlen. Die Antwort war eine persönliche: Auslandsaufenthalte, Freunde, Sprachen. Da aber nicht alle diese Erfahrungen machen, kam der Gedanke: “Wenn die Leute nicht nach Europa fahren, bringen wir Europa eben zu ihnen.”

Sechs Routen für Jung und Alt

Insgesamt umfasst das Programm heuer 15 “Länder-Stationen”, die die Teilnehmenden auf sechs Routen besuchen können. Jede Route umfasst drei Länder: Von der “Route für Sprachenthusiasten” bis zur “Route für die ganze Familie” ist für jeden Geschmack etwas dabei – auch eine englischsprachige Route steht zur Wahl. Auch heuer startet das Event am Samstag Mittag vom Hof des MuseumsQuartier aus. Die Teilnehmenden werden in Gruppen aufbrechen und auf unterschiedlichen Routen in Begleitung eines Guides die Länder-Stationen erleben. Der europäische Abschluss findet am frühen Abend im Volksgarten Club statt.

Vom Käsefondue bis zum Skisprung-Simulator

Einige Highlights vorab: Die Station “Schweiz” präsentiert die Do’s und Dont’s beim Käsefondue und inBulgarien gilt es, eine Postkarte zu schreiben – in neu gelernten kyrillischen Schriftzeichen. Die Länder-Station Polen ist speziell für Kinder ein Highlight. Mithilfe eines Skisprung-Simulators erleben sie dort echte Höhenflüge. Auf die Teilnehmenden der Station “Dänemark” wartet mit LEGO Serious Play eine spielerische Art der Konfliktlösung mit bunten LEGO-Steinchen.

Einen umfassenden Überblick über das Programm und alle Stationen gibt es unter www.routes-europe.eu 

DieTeilnahme an “Routes – Die Europreise mitten in Wien” ist kostenlos. Die Anmeldung ist ab sofort online möglich.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Aktuelles E-Paper

Anzeige

Tweets

  1. Nach 2008 überschreitet der #Flughafen #Graz in 2014 die Millionen-Passagiermarke und wird bis Jahresende das beste… https://t.co/XYm6JMsEHc

  2. "Wer Tourismuszonen verhindert, verkürzt Aufenthalte und verhindert Arbeitsplätze," so @OEHV-Präsidentin Michaela R… https://t.co/W3ueK9s8oZ

  3. Aufgrund starker Luftverschmutzung in #Madrid haben am 12.12.2018 - vorerst nur innerhalb des Autobahnringes M-30 -… https://t.co/KiFaiy1LVZ

  4. Laut @STATISTIK_AT werden Urlaubsreisen wieder verstärkt im #Reisebüro bzw. über #Reiseveranstalter gebucht - bei U… https://t.co/yZLfqMZXQz

  5. Einer @CarTrawler Prognose zufolge werden Airlines in 2018 weltweit rund 92,9 Mrd. US-Dollar - plus 13 % gegenüber… https://t.co/bXBJ03wdqI

  6. #Marokko hat am Wochenende die erste Hochgeschwindigkeitsstrecke von #Tanger nach #Casablanca eröffnet - Fahrzeit n… https://t.co/I0jcCYXt6I

  7. "Wir werden es den Low Costern am Standort #Wien nicht leicht machen“, sagt @_austrian Vorstand Andreas Otto, und p… https://t.co/exZp1F04lW

  8. 38 Direktflüge zwischen #Österreich und #Israel - Reisen nach Israel boomen aus Österreich und weltweit! #ÖRV

Anzeige

Corps Touristique Galaabend 2018

Instagramfeed