Rosenberger

Chinesen stiegen nach Pleite aus

In der Insolvenz um den Raststättenbetreiber Rosenberger gibt es offenbar eine neue Wendung. Die chinesischen Investoren, denen die Rosenberger Holding GmbH seit 2013 fast zur Gänze gehört hatte, haben ihre Anteile an die Wiener Unternehmensentwickler Connexio Research & Business Development GmbH verkauft, berichtete der "Standard" (Mittwochsausgabe) unter Berufung auf Investorenkreise.

Connexio-Geschäftsführer Patrick Lieben-Seutter, dem die Firma zu einem Viertel gehört, bestätigte den Zeitungsbericht auf APA-Anfrage. Der Kauf sei in den vergangenen Tagen erfolgt. Im "Wirtschafts-Compass" ist die Übernahme noch nicht ersichtlich.

Was der Eigentümerwechsel auf Holdingebene für den laufenden Bieterprozess der insolventen Raststätten-Tochter, der Rosenberger Restaurant GmbH, heißt, ist unklar.

Laut "Standard" wollen die neuen Besitzer den Raststättenbetreiber "neu positionieren, den positiven Markenkern dabei erhalten". Die Aufwendungen, die für die Unternehmensentwicklung veranschlagt werden, bezifferte Connexio-Mitgesellschafter und Prokurist Christian Tomaschek der Zeitung zufolge mit nicht ganz elf Millionen Euro.

Die Rosenberger Restaurant GmbH hatte vergangenen Dezember ein Sanierungsverfahren ohne Eigenverwaltung beantragt. Die unbesicherten Verbindlichkeiten wurden mit 12,3 Mio. Euro angegeben. Betroffen sind rund 300 Gläubiger und 448 Dienstnehmer. Mit Ausnahme der im Jänner geschlossenen Raststätte in Ampass (Tirol) sind alle 16 Standorte in Betrieb.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Touristikkalender

Alle Termine der Branche auf einen Klick.

Add to Calendar

Aktuelles E-Paper

Anzeige

Tweets

  1. Aufgrund bundespolizeilicher Maßnahmen war der Terminalbereich 1 und 2 des @MUC_Airport über vier Stunden gesperrt… https://t.co/sbeQgmyUAW

  2. The art of living at sea hat seit heute einen Namen: Costa Toscana - das neue und zweite LNG Schiff von… https://t.co/WNSybJI0kG

  3. Durch den Kauf von GouletteShipping Cruise - @GouletteVillage - durch MSC CRUISES SA @MSCCruises und GLOBAL PORTS H… https://t.co/EikEBR8C1X

  4. RT @_austrian: Austrian Airlines has secured 6 additional A320 aircraft. The first one is scheduled for delivery in August. A total of 10 a…

  5. #Frankreich wird ab2020 auf alle Abflüge ab Frankreich zwischen 1,50 und 18 Euro - je nach Flugklasse - einheben. D… https://t.co/P0wlRv5vSC

  6. Mit der Eröffnung des Terminal 01 hat der neue #SouthBohemianAirport & Letiste Ceske Budejovice s.a., nach nur 18mo… https://t.co/wFoun9LYtc

  7. Als erste Provinz @indonesia verbietet #Bali seit 23. Juni 2019 per Gesetz Einweg-Plastiktüten, -strohhalme und Sty… https://t.co/VEb6xgrn9C

  8. Wir werden wahrscheinlich einen gleichen, wenn nicht schwierigeren Sommer als im letzten Jahr erleben", so… https://t.co/aKUeCgFBe6

  9. RT @MonitoringA3M: Earthquake, Level 3, Moderate magnitude 5.6 M coastal earthquake at depth 9.45 km - United States https://t.co/Rkm4MVpBl

Anzeige

traveller Branchenabend 2019

Instagramfeed