Rocco Forte Hotels & Silversea Cruises

Kooperation

Rocco Forte Hotels und Silversea Cruises geben ihre Partnerschaft bekannt. Ziel der Kooperation der beiden privat geführten Unternehmen mit italienischen Wurzeln ist, den Gästen ein lückenloses luxuriöses Erlebnis zu Land und zu Wasser zu bieten.

Aufgrund der Größe der Schiffe von Silversea, ist es möglich auch schmale Wasserstraßen hinauf zu fahren –  direkt ins Herz einer Stadt, zu den Türschwellen der Rocco Forte Hotels.

Für Gäste beider Unternehmen gibt es zahlreiche Gelegenheiten, von dieser besonderen Allianz zu profitieren. Silversea bietet den Gästen der Rocco Forte Hotels exklusive Vorteile wie Preisreduzierungen, VIP-Köstlichkeiten bei Einschiffung, eine private kulinarische Veranstaltung für zwei sowie eine Einladung zum Abendessen am Captain oder Senior Officers Tisch. Silversea Gäste, die in einem Rocco Forte Hotel übernachten, genießen Upgrades, Transfers und Auspackdienste im Hotel sowie andere VIP-Annehmlichkeiten.

Silverseas warme italienische Gastfreundschaft und Rocco Forte's anglo-italienisches Flair harmonieren in dieser Verbindung nicht zuletzt aufgrund der gemeinsamen Verpflichtung zu Komfort und maßgeschneidertem Service. Wie die luxuriösen Zimmer und Suiten der Rocco Forte Hotels sind auch die Suiten von Silversea geräumig und hochwertig eingerichtet. Jede verfügt über Meerblick, persönlichen Butlerservice und teils private Veranden.

Sir Rocco Forte, Chairman von Rocco Forte Hotels, zeigt sich begeistert: "Nachdem wir Manfredi Lefebvre d'Ovidio seit vielen Jahren kennen, ist es eine besondere Freude, eine Partnerschaft mit einem Unternehmen einzugehen, das ähnliche Wurzeln hat wie wir. Gemeinsam werden wir das Beste an Land und auf dem Meer teilen und unseren Gästen den außergewöhnlichen, persönlichen Service bieten, den unsere beiden Marken gemeinsam haben".

„Ich freue mich sehr, Rocco Forte Hotels als Partner von Silversea begrüßen zu dürfen", kommentiert Manfredi Lefebvre, Vorsitzender der Kreuzfahrtgesellschaft. Sir Rocco Forte und ich teilen eine persönliche Freundschaft, die vor langer Zeit begann. Jetzt arbeiten wir mit gemeinsamen Werten zusammen, um unseren Gästen einen außergewöhnlichen Service zu bieten."

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Aktuelles E-Paper

Anzeige

Tweets

  1. Neu im Winter 2018/19: Adria Airways fliegen von Paderborn-Lippstadt nach #Wien, #London und #Zürich.

  2. Auch @tuicruises setzt auf LNG und erteilt der Fincantieri-Werft den Auftrag zum Bau von zwei mit Flüssiggas betrie… https://t.co/MkpJMGlRMg

  3. Grünes Licht für @Laudamotionair - die #EU hat die mehrheitliche Übernahme durch @Ryanair genehmigt und sieht keine Wettbewerbsverzerrung.

  4. 97.845 Passagiere nur an einem Juni-Tag und gesamt 2.494.749 im Juni - VIE hebt ab und darf sich über weiteres Passagierwachstum freuen.

  5. #NOMORESTRAWS auch bald in den österreichischen Hilton Hotels Hilton Vienna, Hilton Vienna Plaza und Hilton Daube Waterfront.

  6. Über dem Flughafen Ibiza schwebt die Streikwolke - das Sicherheitspersonal plant ab 20. Juli einen unbefristeten Streik.

  7. Knapp 6,4 Mio. Passagiere (+ 9,8%) flogen im ersten Halbjahr 2018 mit @_austrian - die Auslastung stieg um 2,3 Proz… https://t.co/C7tdYdq6My

  8. Nach 20 Jahren nimmt @flyethiopian mit 17. Juli Asmara wieder ins Streckennetz auf und fliegt täglich von Addis Abe… https://t.co/GC2FOrlvpg

  9. „Magst Du mich #heiraten“ - die #Frage aller Fragen kann ab 2022 in einer Raumkapsel zum Schnäppchenpreis von 125 M… https://t.co/PVUfmuAjMs

  10. Talk mit Josef Peterleithner, Reiseverband Österreich / Guten Morgen Österreich 08:35 vom 09.07.2018 um 08.33 Uhr https://t.co/dxSGnEngtl

Anzeige

Instagramfeed