traveller als E-Paper

Der traveller erscheint nun im 14tägigen Rhtythmus auch im modernen E-Paper Format. Registrierten Newsletter-Empfängern wird das E-Paper automatisch per E-Mail zugesandt. Als exklusive Serviceleistung steht DAS TOURISTIK TELEFONBUCH als Blätter-pdf sowie zum Download zur Verfügung.

#restart

nicko cruises – Urlaub? Aber sicher!

nicko cruises ist zurück und begrüßte am 01. Juni die ersten Gäste an Bord. Der Kreuzfahrtspezialist startet mit Reisen innerhalb Deutschlands und wird ab Mitte Juni weitere Destinationen anlaufen. Mit einem optimierten umfangreichen Hygienekonzept sorgt die Reederei für ein sicheres und unbeschwertes Reiseerlebnis der Passagiere.

“Wir sind froh, dass es endlich wieder losgeht und wir unseren Gästen wie gewohnt schöne und entspannte Reisen bieten können”, so Guido Laukamp, Geschäftsführer von nicko cruises Schiffsreisen GmbH. “Unsere Infektionsschutz-Maßnahmen sorgen für eine sichere und angenehme Flusskreuzfahrt“, so Laukamp weiter.

Sicherheit schon vor Reisebeginn

Aufgrund der aktuellen Lage wurden Hygienestandards und kontinuierliche Bordkontrollen nochmals verschärft und umfassende Infektionsschutz-Maßnahmen getroffen. Bereits mit den Reiseunterlagen erhalten die Gäste einen Infektionsschutz-Fragebogen, den sie zur Einschiffung mitbringen müssen. Zur Einschiffung werden ausschließlich Personen mit unbedenklichem Ergebnis des Fragebogens zugelassen.

Mit einem kontaktlosen Infrarot-Fiebermessgerät erfolgt eine Fiebermessung bevor die Gäste an Bord gehen. nicko cruises arbeitet derzeit daran, für alle Gäste einen kostenfreien Antikörper-Schnelltest durch Bordarzt oder medizinisches Fachpersonal bereitzustellen, mit welchem mittels eines Blutstropfens aus der Fingerspitze der Gast auf SARS-CoV-2-Antikörper getestet werden kann. Anhand aller verfügbaren Informationen bestätigt ein Bordarzt die Erlaubnis zum Boarding. 

Maßnahmen sorgen für Sicherheit an Bord und an Land

Bestehende Hygienevorkehrungen wurden durch zusätzliche prophylaktische Desinfektionsmaßnahmen ausgebaut (Weitere Desinfnfektionsgeräte und -mittel mit viruzider Wirkung, zusätzliche Reinigungs- und Desinfektionszyklen in Kabinen sowie öffentlichen Bereichen). Auf einigen Schiffen gibt es bei möglicher Unterschreitung des vorgeschriebenen Mindestabstands an bestimmten Punkte des Schiffs  Einbahnstraßen-Systeme, beschildert durch Wegweiser. SPA inklusive Pool sowie Fitnessraum bleiben aus hygienischen Gründen geschlossen.

Alle Mahlzeiten an Bord finden entweder in zwei Tischzeiten statt oder werden in unterschiedlichen Räumen angeboten. Im Restaurant und Salon sind Tische und Sitzmöbel reduziert bzw. Trennschirme angebracht, um den Mindestabstand zu gewährleisten. Das Servicepersonal in Restaurant, Bar und Salon trägt Mund-Nasen-Schutz und Handschuhe. Außerdem gibt es keine Buffets zur Selbstbedienung, auch beim Frühstück serviert die Crew vom Buffet oder a la carte aus der Küche. Das gewünschte Menü zum Mittag- und Abendessen wird vorab vom Restaurantpersonal abgefragt.

Gäste sowie Crewmitglieder werden angehalten, sich regelmäßig und sorgfältig die Hände zu waschen und die installierten Desinfektionsgeräte häufig und gründlich zu nutzen. In den kommenden Monaten werden die Schiffe der nicko cruises Flotte nicht mit voller Auslastung fahren – auch das schafft mehr Platz und Abstand in den öffentlichen Räumen. Zum Schutz aller Gäste während der Reise, erfolgt ein tägliches Fiebermessen mit kontaktlosem Infrarot-Fiebermessgerät. Für die Laufwege an Bord werden die Gäste gebeten, einen Mund-Nasen-Schutz anzulegen.

Auch bei den Ausflügen an Land sorgt nicko cruises für maximale Sicherheit. Die Ausflugsbusse sind mit ausreichend Desinfektionsgeräten ausgestattet und das Tragen von Mund-Nasen-Schutz ist in den Bussen Pflicht. Die Ausflüge finden in kleineren Gruppen statt und Stopps geben Gelegenheit zum regelmäßigen Händewaschen. Die Einhaltung des Mindestabstandes ist aufgrund von den bewährten Sennheiser Audiogeräten bequem möglich - auch mit mehr als 1,5 Metern Abstand.

Attraktive Preise locken noch in diesem Jahr auf den Fluss

Ferien im eigenen Land steht für viele in diesem Jahr hoch im Kurs. Eine Kreuzfahrt durch idyllischen Flusstäler ist eine gute Alternative zur klassischen Pauschalreise. Das Besondere an einer Flusskreuzfahrt: einmaliges Landschaftskino, Stadtrundgänge durch malerische Städtchen, von der UNESCO ausgezeichnete Weltkultur- und -naturerbe sowie Flusspanorama soweit das Auge reicht.

Der Kreuzfahrtexperte lockt mit attraktiven Sonderpreisen vorerst nach Deutschland auf Rhein, Main, Mosel, Neckar und Saar. Ob Insel-Hopping von Potsdam nach Stralsund oder malerische Gassen und idyllische Weinberge in Süddeutschland:  

Zur Website und zu den laufend aktualisierten Informationen zu Infektionsschutz-Maßnahmen

Reisebüros erhalten weitere Informationen zum Angebot von nicko cruises unter der Agentur-Hotline und www.gemeinsamaufkurs.de 

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter

Mit nur einem Klick zur Anmeldung für Newsletter und E-Paper. Immer up2date in der Touristik mit dem traveller.

Anzeige

Aktuelles E-Paper

Wir sitzen alle im selben Boot!

Touristik Telefonbuch 2019

Anzeige
Anzeige