traveller als E-Paper

Der traveller erscheint nun im 14tägigen Rhtythmus auch im modernen E-Paper Format. Registrierten Newsletter-Empfängern wird das E-Paper automatisch per E-Mail zugesandt. Als exklusive Serviceleistung steht DAS TOURISTIK TELEFONBUCH als Blätter-pdf sowie zum Download zur Verfügung.

#REDbook

Flying high im ROBINSON CLUB LANDSKRON

Nach ein paar äußerst genussreichen Tagen im ROBINSON Club Schlanitzen Alm und einer erlebnisreichen Tour mit Nothing Like Austria quer durch das Gail- und Gitschtal führt unser Weg nun von hoch droben weiter in die Region Villach an den wunderschönen Ossiacher See in den ROBINSON Club Landskron. Wo man mit viel mediterranem Flair „Made in Austria“ sehr harmonisch kombiniert. Ein Urlaub zum Entspannen und Genießen ist hier gelebtes Versprechen – dass dieser sogar in luftige Höhen führen kann, macht diesen Flecken Österreich zu einem ganz besonderen. Aber lesen Sie selbst …

Irgendwie, das habe ich bald festgestellt, spielt sich das „gaile“ Leben in Kärnten immer hoch droben ab. Denn bretteleben und schnurstracks gerade aus geht es hier glaube ich nirgends. Das sollte man wissen, denn das viele Kurverl fahren über kleinere und größere Bergstraßen kann für so manche sensiblere Körperzonen eine „kleinere“ Herausforderung darstellen. Aber, und das sei ausdrücklich gesagt: Egal wie kurvenreich die Fahrerei auch ist, ob vom Pyramidenkogel oder vom alten römischen Herkulestempel, der Gurina in Dellach, stets ist ein unbeschreiblicher Blick auf die fantastische Berg- und Seenwelt Kärntens der Lohn für ein bisserl flaues Kopf- und Magengefühl.

Genau dieses flaue Gefühl, das aber rasch freudiger Aufregung weicht, spielt im zweiten Teil der Kärnten-Geschichte von Nothing Like Austria gemeinsam mit dem ROBINSON Club Landskron und der Gerlitzen die Hauptrolle. Doch bevor das Abenteuer „Paragliding“ beginnt und sich die Botschafterin von Nothing Like Austria und Miss Vienna, Beatrice Körmer, gemeinsam mit dem Initiator von Nothing Like Austria, Chaluk und der coolen NLA Gang den Berg „runterhaut“, genießen wir die Vorzüge des Clubs.

Und es sind sehr viele, allen voran natürlich die fantastische Lage direkt am Südufer des herrlichen Ossiacher Sees. Von allen gängigen Wassersportarten wie einfach nur Schwimmen, gemütlich mit dem Elektroboot bis zum Segeln oder ganz modern – Standup Paddeling – ist im „Meer vor der Clubtüre“ alles möglich. Egal ob mit der ganzen Familie oder zu zweit, der Club „For All“ empfiehlt sich allen Zielgruppen und bietet auch für jeden etwas. Ein reiches Sportangebot im Club selbst und mit Wandern und Biken in der Umgebung – und davon gibt es wahrlich viel – Yoga am See im Morgentau und Sonnengruß bis zu den tollen WellFit® Programmen mit Panoramasauna und viel Spaß und Action im ROBY CLUB, damit auch den jüngeren und kleineren Gästen nicht langweilig wird, ist reichlich gesorgt.

Ganz besonders fein wird’s jedoch abends, wenn sich die Gerlitzen im warmen Abendlicht im See spiegelt und man im neuen offenen und sehr gemütlichen Loungebereich oder auf der Außenterrasse die feine Kulinarik aus der Wellfood Clubküche genießt. Für den Wiener in Kärnten, Clubchef Andreas Wittmann, ist gerade die Mischung zwischen Österreich und Italien eine Besonderheit „seines“ Hauses, die man auch bestens versteht, harmonisch und sehr geschmackvoll zu inszenieren. Italien am Teller und Österreich im Herzen sozusagen.

Miss Vienna "hängt" an Kärnten

Kulinarisch also derart bestens eingestimmt, kann das Abenteuer „Höhenflug“ beginnen und es soll ein grandioses werden. Mit freundlicher Unterstützung von Villach Tourismus, - am Kärnten Schirm „hängt“ als Botschafterin von Nothing Like Austria die strahlende Miss Vienna Beatrice Körmer -, eingekleidet in Kärntner Kilts von Rettl Moden und mit den Profis der Kärntner Flugschule, die sich alle ein NLA Teammitglied „umschnallen“ hebt man von der Gerlitzen ab und fliegt bei Kaiserwetter über den Ossiacher See und den ROBINSON Club Landskron. Unbeschreiblich, fantastisch, grandios, mega, geil – gibt es einen Superlativ des Superlativs, dann: Paragliding von der Gerlitzen! Und das bestätigen auch die, die mit Blick nach oben, festen Boden unter den Füßen hatten. Man wäre gerne noch länger geflogen, aber leider müssen wir weiter. Denn das Kärnten Abenteuer von Nothing Like Austria geht weiter, also dran bleiben!

ROBINSON Club Landskron

Das ROBINSON CLUB LANDSKRON liegt vor den Toren Villachs direkt am Ossiacher See und am Skigebiet der Gerlitzer Alpen und ist bis auf kurze saisonale Schließzeiten ganzjährig geöffnet.

Als Club„For All“ empfiehlt er sich allen Zielgruppen. Auch wenn sich das Angebot stark auf die Interessen von Erwachsenen richtet, finden auch Kinder und Jugendliche altersgerechte Urlaubsprogramme vor. 

www.robinson-austria.at/de/de/cluburlaub/oesterreich/landskron
#robinsonclublandskron und www.facebook.com/robinsonclub.landskron

COVID-19 Information

Die Sicherheit und Gesundheit der Gäste und Mitarbeiter hat für ROBINSON höchste Priorität. In der aktuellen Situation zählt dazu insbesondere die effektive Vermeidung von Infektionsrisiken. Seit Wiedereröffnung wird im Club daher bis auf Weiteres ein umfassender Maßnahmenplan umgesetzt, der den höchsten Hygienestandards in Bezug auf COVID-19 entspricht. Eine Übersicht zum umfangreichen Maßnahmenpaket für die TUI Hotelmarken findet man hier

Alle gebuchten Leistungen können erbracht werden, teils jedoch in leicht veränderter Form aufgrund der Hygienevorkehrungen und einzuhaltender lokaler Vorgaben.  

Alle Gäste sind dazu aufgerufen, eine geeignete Mund-Nasen-Bedeckung (Maske, Schal, Tuch) mitzubringen sowie eigenverantwortlich bei der Einhaltung und Umsetzung der Maßnahmen mitzuwirken.

Nothing Like Austria

Außergewöhnliche Zeiten erfordern außergewöhnliche Ideen und vor allem auch den Mut, diese umzusetzen. Genau das ist das von Multimediakünstler Chaluk initiierte Österreich-Projekt „Nothing Like Austria“: Außergewöhnlich und mutig. Denn gerade in diesen schwierigen Zeiten eine landesweite Initiative zu starten, um Österreichs Unternehmertum eine Plattform zu geben und der ganzen Welt zu zeigen, was dieses kleine Land so groß und besonders macht, ist ebenso außergewöhnlich wie mutig. Anfang Juni erfolgte mit den Dreharbeiten zum Musikfilm „Nothing Like Austria“ der Start dieses einzigartigen Projekts, das seit 10. Juli mit dem gleichnamigen „Nothing Like Austria“, komponiert, getextet und interpretiert von Dennis Jale, auch seinen eigenen sehr swingende Sound hat.  Reinklicken, anklicken, liken und teilen unter:

https://youtu.be/tuIUhTTg0Ng

http://lnk.to/NothingLikeAustria

Die Kärnten Tour ist die erste von weiteren Reisen, die die Nothing Like Austria Crew in den nächsten Wochen und Monaten quer durch Österreich führend wird. Mitzuverfolgen auf:

https://www.facebook.com/NothingLikeAustria und https://nothinglikeaustria.at

Die Tour durch Kärnten erfolgt mit freundlicher Unterstützung von HERTZ Austria -  www.hertz.at

Für das besondere Outfit sorgt mit Kärntner Kilt und einer modernen Interpretation von Dirndl und Lederhose der Villacher Traditionsbetrieb Rettl  - www.rettl.com

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter

Mit nur einem Klick zur Anmeldung für Newsletter und E-Paper. Immer up2date in der Touristik mit dem traveller.

Anzeige

Aktuelles E-Paper

Touristik Telefonbuch 2019

Anzeige
Anzeige