Ras Al Khaimah

Innovativ nachhaltige Projekte

Die Ras Al Khaimah Tourism Development Authority hat auf dem diesjährigen Arabian Travel Market 2021 rund 20 nachhaltige Tourismusentwicklungsinitiativen im gesamten Emirat angekündigt, die eine Investition von mehr als 112 Millionen Euro darstellen.

Mit Natur, Abenteuer, Authentizität und Erreichbarkeit möchte das Emirat künftig bei den Gästen punkten. Begleitet durch einen neuen Markenauftritt sowie durch Investitionen von mehr als 112 Mio. Euro soll der Aufbau eines nachhaltigen Tourismus gefördert werden. Die Investitionen sollen außerdem den Einzelhandel, das Gastgewerbe und kulturelle Projekte unterstützen, darunter eine Strandpromenade, eine Jakobsmuschelfarm und die Luftkunstinstallation „Flying Arch“.

Außerdem wurde Ras Al Khaimah zum zweiten Mal in Folge zur „Gulf Tourism Capital“" gewählt und ist die erste Stadt weltweit, die das „Safeguard Assurance“-Label des Bureau Veritas sowie das „Safe Travels“-Siegel des World Travel and Tourism Council erhalten hat.

Neue Vision, neue Marke

Inspiriert von der spektakulären Topografie, dem einzigartigen Panorama und dem kühleren Sommerklima in Ras Al Khaimah, unterstreicht die überarbeitete Markenidentität die einmaligen Momente, die das nördlichste Emirat der VAE bietet. Im Fokus der Strategie stehen Natur- und Freizeitaktivitäten, Outdoor-Abenteuer, Barrierefreiheit und authentische Kulturerlebnisse. Die Neupositionierung soll Reisende erreichen, die an Abenteuer- und ökologischem Urlaub interessiert sind und im Rahmen der neuen Reisegegebenheiten einen Urlaub rund um Nachhaltigkeit, Wellness, Abenteuer und besondere Momente suchen.

Der Kampagne liegt das neu entwickelte „RAKashida“-Logo zugrunde. Es ist vom Prinzip der „kashida“ aus der arabischen Kalligrafie inspiriert – einer verlängerten Linie, die die einzelnen Buchstaben eines Wortes miteinander verbindet. So wie die Kashida Buchstaben zu einem Wort verbindet, verbindet die RAKashida verschiedene Welten und ihre Menschen. Der Markenslogan spricht die Emotionen und das Fernweh der Reisenden an und sendet eine universelle Botschaft: „Live Your Moment“ (Deutsch: „Lebe Deinen Moment“) in Ras Al Khaimah.

Kommende Projekte in Ras Al Khaimah 

Zu den neuen Initiativen gehören über 20 Projekte in der gesamten Destination, darunter auch neue Konzepte auf dem Jebel Jais, dem höchsten Berg der VAE, der mit seinen Attraktionen Besucherinnen und Besucher aus aller Welt anzieht. 

AUF DEM BERG

  • Earth Hotels Altitude: ein ökobasiertes Pop-up-Hotelkonzept mit 15 voll ausgestatteten Unterkünften, Activation Centre und Pool.
  • Saij, A Mantis Collection Mountain Lodge: 35 Luxus-Lodges mit Naturerlebnissen sowie Erfahrungen für Körper, Geist und Seele, darunter geführte Wanderungen, Achtsamkeitsaktivitäten und kreative Erfahrungen.
  • Cloud7 Camp Jebel Jais: das ultimative Glamping-Erlebnis mit 30 Unterkunftseinheiten, die aus nachhaltigen Materialien gebaut sind.
  • Basecamp Jais: Die neuen erschwinglichen Unterkünfte für Outdoor-Enthusiasten, Nervenkitzel-Suchende und Naturfans werden eine Reihe von Aktivitäten wie Yoga und emiratisches Live-Cooking bieten und als Freizeitzentrum am Fuße der wilden Gebirgskulisse dienen.
  • Jais Yard: ein Gastronomie-Dorf mit Food-Trailern, Kiosken, Einkaufsständen, Vintage-Restaurants, Open-Air-Kino und Kinderspielplätzen, das die Besucherzahlen am Jebel Jais weiter steigern wird.
  • Jais Wings: Abenteuerlustige können vom Gipfel des Jebel Jais mit Landeplätzen in der Nähe der Saraya Islands und Al Rams zu einem Gleitschirmflug abheben. Es wird der erste dedizierte Gleitschirmflugplatz in der Golfregion sein. 
  • Balloon Base mit fest installierten Heißluftballons, von denen aus Besucherinnen und Besucher die unendliche Schönheit der Gebirgsregion rund um den Jebel Jais genießen können.
  • Jais Swing: eine Instagram-taugliche Schaukel aus Zwillingsseilen, die eine atemberaubende Aussicht und eine einzigartige Content-Möglichkeit bietet. 
  • Wadi Track im Wadi Showka: ein neuer Fahrrad-Pumptrack für Rad-Fans jeden Alters. 
  • Aufbauend auf seinem reichen Portfolio an internationalen Outdoor-Events, wird Ras Al Khaimah im November 2021 das erste HIGHLANDER-Wanderevent in der Golfregion ausrichten. HIGHLANDER ist die einzige zertifizierte internationale Wandervereinigung der Welt und für einzigartige und speziell kuratierte Wandererlebnisse bekannt.

AM STRAND

  • Eine Mega-Strandpromenade des Immobilienentwicklungsunternehmens Marjan mit maritimem Viertel, aufblasbarem Aquapark, Freizeittrampolin, Pool, Outdoor-Fitnessstudio und einem umfangreichen Angebot an Speisen und Getränken.
  • Die Scallop Ranch in Al Hamra Marine wird Austern- und Muscheltauchen, Live-Kochen, Erlebnisse speziell für Familien und Kinder sowie kulturelle Aktivitäten anbieten. Als erste Attraktion ihrer Art in den VAE wird sie außerdem das Verständnis für das marine Ökosystem mit Seegras- und Seegurkenarten innerhalb der Farm unterstützen und verbessern.

IN DER WÜSTE UND AN LAND 

  • Cloud7 Camp Al Sawan: ein luxuriöses Glamping-Erlebnis mit 60 Einheiten, das Gästen das Leben mit der Landwirtschaft in der Region näher bringt. 
  • Flying Arch @Manar Mall: die erste Luftinstallation in der Region, die mit 130 Meter Höhe, über 1,5 Millionen Knoten und rund 300 Kilometern an Schnüren im Wind eine Choreographie von ständig wechselnden Formen und Farben kreiert. 
  • Luminaze in der Manar Mall: eine spielerische Kunstinstallation in Form eines Lichtlabyrinths, die ideal für Familien- und Teamaktivitäten ist. 
  • Ras Al Khaimah stärkt auch seine Infrastruktur im Gastgewerbe durch neue Hotels, darunter das brandneue Mövenpick Resort Al Marjan Island mit 418 Zimmern und direktem Meerblick. Gäste können zwischen großzügigen Familienzimmern, Suiten sowie 28 Chalets direkt am Strand mit privatem Pool und Garten wählen. Das kommende Hampton by Hilton Al Marjan Island mit 515 Zimmern wird das größte Hampton by Hilton weltweit sein und das erste, das ein All-Inclusive-Resort-Konzept anbietet. Weitere Neueröffnungen: Radisson Al Marjan Island mit 388 Zimmern und InterContinental Mina Al Arab mit 351 Zimmern.

Weitere Informationen finden Interessierte auf der interaktiven Karte unter https://visitrasalkhaimah.com/newprojects/ 

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter

Mit nur einem Klick zur Anmeldung für Newsletter und E-Paper. Immer up2date in der Touristik mit dem traveller.

Anzeige

Aktuelles E-Paper

Anzeige
Anzeige