Qatar Airways

Herzlich Willkommen in Berlin Brandenburg

Am 04.11.2020 hat Qatar Airways die südliche Start- und Landebahn des neuen Flughafens Berlin Brandenburg (BER) mit einem Airbus A350-900 aus Doha eingeweiht und wurde mit einem Wasserwerfer-Salut begrüßt. Denn gleich zweimal gab es Grund zum Feiern: die endgültige Eröffnung des neuen Flughafens Berlin und den 15. Jahrestag der Berlin-Route von Qatar Airways. 

Qatar Airways Group Chief Executive Akbar Al Baker sagte: „Wir fühlen uns geehrt, die südliche Start- und Landebahn des neuen Flughafens Berlin Brandenburg einzuweihen und zugleich den 15. Jahrestag der Aufnahme von Flügen von Qatar Airways nach Berlin feiern zu können. Die Tatsache, dass wir der erste Langstreckenflug sind, der auf der Südlandebahn ankommt, spiegelt die Bedeutung Berlins und ganz Deutschlands innerhalb des Netzwerks von Qatar Airways wider. Von der einzigartigen Architektur bis hin zu den integrierten Verkehrsverbindungen und dem Einzelhandels- und Lebensmittelangebot werden unsere Fluggäste von diesem neuen Flughafen sehr beeindruckt sein. Wir freuen uns, den BER viermal wöchentlich anzufliegen."

Vorsitzender der Geschäftsführung der Flughafen Berlin Brandenburg GmbH Engelbert Lütke Daldrup sagte: „Qatar Airways ist seit 15 Jahren ein geschätzter Partner in Berlin, die Verbindung Berlin-Doha ein Erfolgsmodell. Umso mehr freuen wir uns, dass die erste Landung auf der neuen südlichen Start- und Landebahn ein Langstreckenflug aus Doha gewesen ist. Mit der Eröffnung der Südbahn nimmt der Flughafen Berlin Brandenburg ‚Willy Brandt‘ nun seinen vollständigen Regelbetrieb auf.“ 

Jubiläumsangebot von Qatar Airways

Die Airline gewährt bis zu 15% Rabatt auf Flüge vom Flughafen Berlin Brandenburg zu ausgewählten Destinationen. Dieser Jubiläumsrabatt gilt ab sofort mit Verwendung des Promo-Codes BERLIN15 und ist für Buchungen gültig, die bis zum 31. Dezember 2020 getätigt werden.
 
Die Investition in eine Vielzahl treibstoffeffizienter zweistrahliger Flugzeuge, wie die Airbus A350-Flotte, haben Qatar Airways zum kontinuierlichem Betrieb während der Krise befähigt. Aktuell werden 700 wöchentliche Flüge zu 100 Zielen angeboten. Bis Ende 2020 plant Qatar Airways die Ausweitung des Streckennetzes auf mehr als 125 Ziele, darunter 38 in Europa, 20 in Afrika, elf in Nord- und Südamerika, 41 im asiatisch-pazifischen Raum und 15 im Nahen Osten. Viele Städte erhalten einen Flugplan mit täglichen oder häufigeren Frequenzen.
Aufgrund der Auswirkungen von COVID-19 auf die Reisenachfrage hat die Fluggesellschaft beschlossen die Airbus A380-Flotte aus wirtschaftlich und ökologischen Gründen am Boden zu halten und stattdessen die A350-Flotte (52 Airbusse) und Boeings 787-Flotte (30) für die strategisch wichtigsten Langstreckenrouten nach Afrika, Nord- und Südamerika, Europa sowie in den asiatisch-pazifischen Raum einzusetzen.
 
Um sicherzustellen, dass Passagiere ihre Reise in aller Ruhe planen können, hat die Airline großzügige Buchungs- und Rückerstattungsrichtlinien eingeführt. Weitere Informationen gibt es unter qatarairways.com/RelyOnUs.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter

Mit nur einem Klick zur Anmeldung für Newsletter und E-Paper. Immer up2date in der Touristik mit dem traveller.

Anzeige

Aktuelles E-Paper

Touristik Telefonbuch 2019

Anzeige
Anzeige