Princess Cruises

Michelin-Küche auf der Sky Princess

Karibik-Flair und Französische Küche: Auf diese gelungene Kombination dürfen sich Passagiere der Sky Princess im kommenden Winter freuen, wenn das neue Flaggschiff der First-Class-Reederei von seinem künftigen Heimathafen Fort Lauderdale (Florida) aus verschiedene Antillen-Inseln ansteuert.

Dabei wartet auf die Gäste Haute Cuisine in legerem Bistro Stil. Garant der lukullischen Erlebnisse ist mit Emmanuel Renaut ein mit drei Michelin-Sternen ausgezeichneter Chef, der mit dem Restaurant La Mer französische Küche nun auch auf die Sky Princess bringt. Premiere feierte der Gourmet-Tempel bereits 2017 auf der Majestic Princess, die allerdings hauptsächlich auf dem asiatischen Markt angeboten wurde. Auf der Sky Princess wird das Spezialitäten-Restaurant, im spektakulären Atrium des 3.660 Passagieren Platz bietenden Schiffs zu finden sein.  

Wer jetzt Appetit bekommen hat, allerdings nicht zu den Karibik-Turns nach Florida anreisen möchte, der kann eine der Premieren-Fahrten in europäischen Gewässern buchen, die zwischen 20. Oktober und Mitte November dieses Jahres stattfinden.    

Am 17. November beendet die Sky Princess ihr Europa-Debüt im Rahmen einer zweiwöchigen Atlantiküberquerung, die sie von Barcelona aus über Valencia, Malaga, Cadiz, Lissabon und Madeira nach Fort Lauderdale führt (ab 1.943 Euro).

Informationen und Buchung unter www.princesscruises.at sowie in den Reisebüros.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Touristikkalender

Alle Termine der Branche auf einen Klick.

Add to Calendar

Aktuelles E-Paper

Anzeige
Anzeige

Ferien-Messe 2020