LATAM Airlines Group

Finanzergebnis Q2

LATAM Airlines Group hat ihr Finanzergebnis für das zweite Quartal 2017, das am 30. Juni zu Ende gegangen ist, veröffentlicht. Alle Angaben wurden in Übereinstimmung mit den International Financial Reporting Standards (IFRS) erstellt und werden in US-Dollar wiedergegeben. 

Im ersten Quartal 2017 verzeichnete die LATAM Airlines Group einen operativen Gewinn von 48,2 Mio. US-Dollar. Die operative Gewinnmarge erreichte 2,1 % und somit zwei Prozentpunkte mehr im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Das zweite Quartal 2017 war damit das stärkste in der jüngsten Geschichte von LATAM und spiegelt deutliche Verbesserungen bei der Umsatz- und Kostenkontrolle wider.   

Der Gesamtumsatz für das zweite Quartal 2017 betrug 2.273,7 Mio. US-Dollar, was eine Steigerung von 7,7 % verglichen mit dem zweiten Quartal 2016 darstellt. Die Verbesserung des Gesamtumsatzes ist auf ein proaktives Kapazitätsmanagement des Unternehmens sowie stärkere lokale Währungen in Südamerika, vor allem in Brasilien, zurückzuführen. Die Passagierumsätze stiegen um 10,6 % im Vergleich zum Vorjahr. 

LATAM Airlines hat ein neues Konzept für Inlandsflüge eingeführt, das Passagieren mehr Auswahl und Flexibilität bietet: Es besteht die Möglichkeit zusätzliche Serviceleistungen auszuwählen und zu buchen, die ganz individuell den eigenen Bedürfnissen angepasst werden können. Darunter fallen zum Beispiel Sitzplatzreservierungen und signifikante Verbesserungen des Bord-Service. Das Unternehmen arbeitet stetig daran eine moderne, wettbewerbsfähige und nachhaltige Fluggesellschaft aufzubauen, um die steigende Nachfrage weiterhin aufrechtzuerhalten und das Wachstum der Flugreisen innerhalb Südamerikas zu stärken.  

Um die Konnektivität innerhalb der Region stetig zu verbessern, baut LATAM Airlines sein Streckennetz mit neuen Routen innerhalb Südamerikas kontinuierlich weiter aus: Zusätzlich zu den acht Routen die im ersten Quartal des Jahres eingeführt wurden, nimmt LATAM Airlines Peru ab November 2017 die Verbindung zwischen Lima und Rio de Janeiro auf und ab Jänner 2018 die Verbindung zwischen Lima und San José de Costa Rica.

Informationen unter www.latam.com 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Aktuelles E-Paper

Anzeige

Tweets

  1. Leider hat es wieder eine Airline getroffen: #JetAirways ist seit gestern am Boden. https://t.co/CYPEuwRInu

  2. Bei einem schweren #Busunglück auf der portugiesischen Insel #Madeira wurden mindestens 28 Menschen getötet und 22 verletzt.

  3. In #Pattaya, #Thailand, wurde der vor rund vier Monaten um umgerechnet rund 14 Mio. Euro neu aufgeschüttete… https://t.co/sg0H3tfAL1

  4. Am 21. April 2019 findet in der #Ukraine die Stichwahl der Präsidentenwahl statt. Mit erhöhten… https://t.co/qA7PNeWYr0

  5. Während der 45tägigen #Schließung der südlichen #Landebahn des Flughafens #Dubai DXB sollten Fluggäste prüfen, ob i… https://t.co/FBHgxWG1qt

  6. In der #Kathedrale #NotreDame in #Paris brennt es. Auf Bildern im französischen Fernsehen ist eine große Rauchsäule… https://t.co/mZeGVZIKIX

  7. Eurocontrol meldet, dass für 17. April 2019 ein zweistündiger Warnstreik der ungarischen Fluglotsen angekündigt wur… https://t.co/EsDCUVEVbj

  8. Der #Dubai International Airport schließt am 16. April 2019 seine südliche Landebahn für 45 Tage.

Anzeige

traveller Branchenabend 2019

Instagramfeed