PONANT

Reederei lässt Masken fallen

Ab sofort lockert PONANT sein Gesundheitskonzept an Bord aller Schiffe der Flotte: Damit ist das Tragen von Masken sowohl in den Außen- als auch in den Innenbereichen nicht mehr verpflichtend.

Zu den aktuellen Anpassungen gehören neben dem Entfall der Maskenpflicht zudem einige Erleichterungen hinsichtlich der Testpflicht vor der Abfahrt sowie der Impfpflicht bzw. Impfabfolge – hier wurden einige Zeitabstände angepasst. Jeder Gast ab fünf Jahren benötigt jedoch weiterhin einen vollständigen Impfschutz sowie zusätzlich einen negativen Antigen- (nicht älter als 24 Stunden) oder PCR-Test (nicht älter als 72 Stunden) für die Einschiffung. Zuvor galt ausschließlich die Vorlage eines negativen PCR-Tests für die Einschiffung. Im Falle einer Infektion/Erkrankung wird diese ebenfalls als Impfdosis gewertet. 

Die Vorschriften werden laufend angepasst. Aktuelle Informationen finden Interessierte direkt bei der Reederei hier

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter

Mit nur einem Klick zur Anmeldung für Newsletter und E-Paper. Immer up2date in der Touristik mit dem traveller.

Anzeige

Aktuelles E-Paper

Anzeige
Anzeige