Poland Soul Travel

Die Seele Polens erleben

Mittels neuer Kampagne lädt Polen Besucher ein, ins "andere Polen" einzutauchen und die Seele baumeln zu lassen. 

Vom Menschen unberührte, teils noch wilde Gegenden Europas entdecken, wenig bekannte polnische Regionen erkunden, gesunde lokale und regionale Speisen verkosten und in trendigen und charmanten Bed & Breakfasts unterkommen, von denen aus man aktiv die Umgebung erkunden kann – und das alles mit nachhaltiger Anreise und wenig Hektik. Nicht nur das langsame Reisen, sondern vielmehr eine ganz neue Erfahrung für Körper, Geist und Seele lädt zum Poland Soul Travel ein. Reisende tauchen in ein völlig "anderes" Polen ein, umgeben von Natur, unbekannten Traditionen und Bräuchen und sanfter Annäherung von Mensch und Tier: Polen im Slow-Mode eben.

Zur Belebung des polnischen Tourismus hat das Land die neuartige Kampagne – Poland Soul Travel – gestartet, die Kunden aus Österreich und der Schweiz Polen in ganz anderer Art und Weise präsentieren soll. Die Werbe- und Imagekampagnen lenken bewusst den Fokus auf den sich in den letzten Jahren entwickelnden Slow-Trend und zeigt, was für Einheimische an Polen am schönsten ist: die wilde Natur, optimale Bedingungen für sportliche Aktivitäten, eine ganz besondere Geschichte, die durch einzigartige Kulturdenkmäler repräsentiert wird und natürlich gesundes Essen und wunderbare, mit Leidenschaft geschaffene Gästeunterkünfte.

Im Rahmen der Kampagne werden fünf Regionen Polens mit besonderen natur- und kulturräumlichen Besonderheiten vorgestellt. Als Reiseführer dafür treten die Einheimischen selbst auf – die Gastgeber der mit viel Engagement, Wissen und Enthusiasmus geführten „guest houses“. Die Attraktionen und Aktivitäten werden zu speziellen Besichtigungsrouten zusammengestellt, die dann auf der eigens dafür kreierten Website leicht verständlich beschrieben werden. Auf der interaktiven Landkarte werden gleichzeitig auch Ideen für ausgewählte Attraktionen der nahen polnischen Großstädte, die man während des Aufenthalts in diesen Regionen besuchen kann, vorgeschlagen, wie etwa in Krakau, Breslau, Danzig, Warschau und Kattowitz.

(Seelen)Reisen zu Natur und unentdeckten Orten

Zusammen mit Fremdenführern und Gastgebern von idyllischen „Guesthouses“ lernt man mit Soul Travel fünf einzigartige Regionen in verschiedenen Teilen des Landes kennen: Beskid Niski [Niedere Beskiden], Sudety [die Sudeten], Podlasie [Podlachien], Kaszuby [Kaschubei] und Górny Śląsk [Oberschlesien], aber auch sorgfältig ausgewählte Attraktionen in nahegelegenen Städten wie Kraków [Krakau], Wrocław [Breslau], Gdańsk [Danzig] und Katowice [Kattowitz], die sich ebenfalls zu einem Besuch abseits der üblichen Pfade anbieten.

Mit einer spezifischen Landkarte als Guide zu den besonderen Highlights und einem virtuellen Reiseführer können nicht nur Orte entdeckt werden, von denen der Normal-Besucher wohl noch nie etwas gehört hat, sondern erhält auch noch praktische Informationen zu Übernachtung und Anreise. Vorgestellt und beworben werden dabei einzigartige Naturschutzgebiete, originelle Veranstaltungen und Festivals, köstliche, frische Naturprodukte und Gerichte (natürlich auch mit der nationalen Top-Spezialität Piroggen) und außergewöhnliche kulturelle Attraktionen, darunter welche mit Verbindungen zu Österreich. Ebenso kann man das Land aus der Perspektive von Fahrrad, Kanu, Segelboot oder Langlaufskiern erkunden und die besten Orte für diverse Outdoor-Aktivitäten finden.

Die letzten Buchenurwälder der Welt, ein grenzüberschreitender Sternenpark namens „Park des dunklen Himmels“, von fast 300 Vogelarten bewohnte Sumpfgebiete, das einzige Refugium des Wisents, des europäischen Bisons und größten Landsäugetiers Europas, spannende Schlösser und Paläste, die durch die kultige Fantasy-Serie Witcher-Saga berühmt wurden, der erste Erdölschacht der Welt, Dörfer indigener polnischer Muslime, historische Synagogen und hölzerne Gotteshäuser der orthodoxen Kirche – all das erwartet die Soul Travellers im Herzen Mitteleuropas.

polandsoultravel.com 

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter

Mit nur einem Klick zur Anmeldung für Newsletter und E-Paper. Immer up2date in der Touristik mit dem traveller.

Anzeige

Aktuelles E-Paper

Anzeige
Anzeige