Paris

Die Prachtstraße wird wieder grüner

Wie der ORF berichtet, hat die Bürgermeisterin von Paris, Anne Hidalgo, grünes Licht für ein außergewöhnliches Projekt gegeben. Die berühmte "Prachtstraße", die Champs-Elysees, soll in einen einzigartigen Garten verwandelt werden und damit wieder ihre alte Pracht zurückerlangen. 

Gerade in der jüngsten Zeit hatte es die "schönste Allee" nicht gerade leicht. Proteste der "Gelbwesten" und viele Krisen haben ihre Spuren hinterlassen, die Allee sei "abgenutzt". Die Ankündigung Hidalgos zur Wiedererneuerung der Straße kommt damit gerade recht. 

Weniger Autos, mehr Bäume

Unter Sonnenkönig Ludwig XIV bestand das Gebiet rund um die legendäre "Allee der elysischen Felder", wie der Straßennahme ins Deutsche übersetzt lautet, ursprünglich aus Feldern und Gärten. Heute finden sich zwar noch vereinzelte Baumreihen, dennoch habe die Straße ihre vergangene "Pracht" verloren.

Die Pläne für die Champs-Elysees sehen u.a. eine Halbierung der von Autos genützten Fläche vor. Die dadurch entstehenden Freiflächen sollen zur Fußgängerzone umgewandelt werden. Zudem sollen viele neue Bäume gepflanzt werden, die die Luftqualität verbessern sollen. 

Rund 3.000 Fahrzeuge nutzen stündlich die achtspurige Straße und rund 100.000 Fußgänger spazerien täglich durch die Promenade, ein Großteil davon Touristen. 

Umgestaltung nicht vor den Olympischen Spielen

Beginn des millionenschweren Projekts soll nicht vor der Sommerolympiade 2024 stattfinden, die in Paris ausgetragen wird, die Fertigstellung ist mit 2030 geplant. Auch der berühmte Place de la Concorde, der Platz am südöstlichen Ende der Allee, erfährt eine Umgestaltung. 

Das Projekt sei jedoch nur eins von vielen, die "bis und nach" 2024 die Stadt ökologischer gestalten soll. Rund um den Eiffelturm soll z.B. ein "außergewöhnlicher Park im Herzen von Paris" entstehen, auch eine allgemeine Reduktion des Autoverkehrs in der Stadt zählen zu den zentralen Punkten in Hidalgos Wahlprogramm. 60.000 Parkplätze sollen verschwinden und stattdessen 170.000 neue Bäume gepflanzt werden. Zudem soll der öffentliche Verkehr ausgebaut werden. 

Ein Vidoe der Pläne für die Champs-Elysees finden Sie auf der Seite des Architekturbüros PCA unter https://www.pca-stream.com/en/projects/champs-elysees-study-48 

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter

Mit nur einem Klick zur Anmeldung für Newsletter und E-Paper. Immer up2date in der Touristik mit dem traveller.

Anzeige

Aktuelles E-Paper

Touristik Telefonbuch 2019

Anzeige
Anzeige