Online-Reisevermittler

Gepäck-Extrakosten müssen angegeben werden

Online-Reisevermittler müssen vor dem Vertragsabschluss nicht nur den Flugpreis, sondern auch Extrakosten für die Gepäckaufgabe angeben. Das entschied das Oberlandesgericht (OLG) Dresden nach einer Klage des Verbraucherzentrale Bundesverbandes (vzbv) gegen den Betreiber des Portals Ab-in-den-Urlaub.

Der Vermittler muss demnach die Gepäckpreise auch nennen, wenn die Gepäckaufgabe nur bei der Airline selbst zugebucht werden kann. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig. "Billig-Airlines verlangen oft hohe Preise für Zusatzleistungen, die bei anderen Gesellschaften im Flugpreis enthalten sind", erläuterte der vzbv. Mitunter sei die Aufgabe eines Gepäckstücks sogar so teuer wie der Flug selbst. Ein echter Preisvergleich sei nur möglich, wenn alle Kosten genannt werden.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Touristikkalender

Alle Termine der Branche auf einen Klick.

Add to Calendar

Aktuelles E-Paper

Anzeige

Tweets

  1. RT @_austrian: Yesterday #NikiLauda passed away. He was one of Austria’s greatest athletes and already a legend in his lifetime. For us he…

  2. RT @_austrian: Austrian Airlines transported more than 3.9 million passengers in the months from January to April 2019, comprising a rise o…

  3. RT @_austrian: May we introduce you to Maria? From now on she will support our customers with everything they need prior and after their fl…

  4. RT @_austrian: Our OS88 from JFK to Vienna had a little get-together in the sky today with a colleague. Do recognize which flight and airc…

  5. Am 29. April 2019 um 12.51 Uhr Lokalzeit ist das #Austrian Airlines Langstreckenflugzeug des Typs Boeing B767 nach… https://t.co/e0pgNGB5c5

  6. RT @_austrian: Are you ready for boarding? Starting Monday we'll take you directly to Montréal

Anzeige

traveller Branchenabend 2019

Instagramfeed